Neuer Audi A4 serienmäßig als Mildhybrid

Anzeige

Neunte Generation des A4 kommt Ende 2014 / Audi setzt auf weniger Gewicht und geringeren Spritverbrauch

Der neue Audi A4 wird Ende 2014 auf den Markt kommen und serienmäßig mit der Mildhybrid-Technik ausgestattet sein. Das berichtet AUTO BILD in der am Freitag erscheinenden Ausgabe (Heft 41/2010). Den wahren Durchbruch in Sachen Verbrauch und Emission soll aber ein A4 als Plug-in-Hybrid bringen. Er wird Audi A4 e-tron heißen und ebenfalls 2014 an den Start gehen. Der A4 e-tron debütiert mit einem 70 PS starken Elektromotor- Baustein, der ausschließlich die Hinterräder antreibt. Für die Vorderräder werden ein Benziner oder Diesel zuständig sein. Später steigt die Leistung des E-Moduls auf mehr als 100 PS….

Im mildhybriden Serien-A4 arbeitet Audi an einem effizienteren Motor-Thermomanagement, das sich die Hitze von Auspuff und Kühler zunutze macht. Die meisten Nebenaggregate werden elektrisch von einer Batterie angetrieben, die als Zwischenspeicher die Bremsenergie aufnimmt. So läuft beim Ampelstopp die Klimaanlage weiter, obwohl der Motor eine Pause einlegt. Wenn der Verbrennungsmotor beim Gaswegnehmen automatisch abschaltet, segelt der Wagen im Freilauf emissionsfrei weiter, bis der Fahrer wieder Gas gibt.

Der neue A4 wird zwischen 120 und 150 Kilo leichter als das aktuelle Modell. Das soll durch einen höheren Aluminium-Anteil erreicht werden: Die Karosseriestruktur bleibt zwar weiterhin aus hochfesten Stählen, bei der Beplankung setzt Audi aber auf mehr Leichtmetall. Verbrauch und Emissionen sollen damit – in Kombination mit neuen Fahrprogrammen – um bis zu 15 Prozent sinken.  [autobild]

Ein Kommentar

  1. Ich bin schon neugierig und warte auf die neuen umweltschonenden Fahrzeuge von Audi. So wie es aussieht entspricht mein jetziger Wagen nicht den umwelttechnischen Anforderung was Feinstaub anbelangt. Mal sehen, bin schon neugierig, werde mir im nächsten halben Jahr bis Jahr einen neuen fahrbaren Untersatz kaufen müssen, da dachte ich an so ein Modell wie den B9.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.