Der neue Chrysler 300

Anzeige

Chrysler 300C 2011
sie geben nicht auf. der neue chrysler 300. foto: autodino/chrysler

Der neue Chrysler 300 feiert seine Weltpremiere auf der North American International Motor Show in Detroit

Das neue Flaggschiff der Marke Chrysler erlebt auf der North American International Motor Show (NAIAS 2011) in Detroit seinen ersten öffentlichen Auftritt. An der Fahrzeug-Front fällt ein völlig neuer Grill mit sieben deutlich ausgeformten horizontalen Streben auf. Vollkommen neue “Key Slot” Scheinwerfer mit geschwungener Unterseite leuchten mit Projektorlampen und umlaufendem LED-Tagfahrlicht.

Pressemeldung und weitere Bilder nach dem Klick!!

+++ Chrysler PR-Meldung zum neuen 300 +++

Das Profil des neuen Chrysler 300 nimmt die einzigartigen Proportionen seines Vorgängers auf und verfeinert sie mit körperbetontem Auftritt. Die dramatische Form der vorderen Kotflügel erhebt sich scheinbar noch über die skulpturierte Motorhaube und findet ihr Echo in den hinteren Kotflügeln, die sich ihrerseits ebenfalls über die Kofferraumhaube erheben und entlang der vertikalen Heckleuchten nach unten verlaufen. Die klare Seitenlinie und die geschwungene A-Säule geben dem Chrysler 300 einen moderneren Auftritt und betonen seinen langen Radstand sowie den großzügigen Innenraum. Verchromte Zierleisten um die Fenster und Chrom-Akzente an Front und Heck sowie polierte, 20 Zoll große Leichtmetallräder auf Wunsch veredeln das Design des neuen Chrysler 300 zusätzlich.

Anzeige

Zusammen ergeben diese Designmerkmale eine unverwechselbare und mutige Silhouette. Für eine bessere Aerodynamik und Sicht nach vorn neigt sich die Frontscheibe des neuen Chrysler-Flaggschiffs um drei Grad weiter nach hinten, während die schmaleren Dachsäulen für eine um 15 Prozent verbesserte Rundumsicht sorgen. Zum Thema Dachhimmel ließen sich die Chrysler-Designer etwas Besonderes einfallen, denn ein riesiges zweiteiliges Panorama-Glasdach bietet den Passagieren eines Chrysler 300 tatsächlich den Himmel als obere Begrenzung ihres Innenraums. Unübersehbare Präsenz gibt dem neuen Chrysler 300 auch seine Heckpartie. Die Kofferraumhaube endet nun in einer integrierten Spoilerlippe, unter der sich stolz das neue Chrysler-Flügelemblem präsentiert. Aufwändige Heckleuchten sorgen für harmonisches LED-Licht, während charakteristische “Leuchtröhren” nachts für einen faszinierenden Auftritt sorgen. Die vertikalen Heckleuchten umfasst die verchromte Umrandung der Heckpartie, die gleichzeitig auch die souveränen Fahreigenschaften des neuen Limousinen-Flaggschiffs optisch zum Ausdruck bringt.

Chrysler 300C 2011 2
Chrysler 300C 2011 3
Chrysler 300C 2011 4
Chrysler 300C 2011 5
Chrysler 300C 2011 6
der neue chrysler 300. foto: autodino/chrysler

Zwei ovale Auspuff-Endrohre von knapp neun Zentimeter Durchmesser sind in die Heckschürze integriert und komplettieren den Auftritt der Limousine. Mit einer Kombination hochklassiger Ausstattung und amerikanischem Style bietet der Innenraum des neuen Chrysler 300 Ausdrucksstärke, authentische Materialien, Passagierkomfort sowie präzise Verarbeitung. Die wesentlichen Aufwertungen im Innenraum des Chrysler 300 umfassen weiche Materialien, hochwertige Ausstattung, auf Wunsch beheizbare und belüftbare Nappaleder-Vordersitze sowie Echtholz-Applikationen für Armaturenbrett, Türen, Mittelkonsole und Lenkrad. Für eine luxuriöse Umgebung sorgt beim neuen Chrysler 300 eine hochwertige Gießhaut auf Armaturenbrett und Türverkleidungen, die mit ihrer dreidimensionalen Zweifachglanz-Körnung
Geschmeidigkeit und Wertigkeit ausstrahlt.

Ein besonders schönes Detail ist der neue Instrumententräger mit zwei großen Rundinstrumenten, deren saphirblau beleuchtete Skalen von Chromringen eingefasst sind. Dazu passt die neue, spahirblaue und indirekte LED-Innenraumbeleuchtung, die eine moderne Umgebung schafft. Mit seinem großzügigen Uconnect® Infotainment-Center mit einer Bildschirmdiagonale von über 21 Zentimeter verfügt der neue Chrysler 300 über den größten serienmäßigen Touchscreen. Er integriert hochklassige Infotainment- und Komforttechnologien von Navigation über Zweizonen-Klimasteuerung bis hin zur Möglichkeit, Kraftstoffpreise zu prüfen und die Komfort-Funktionen des Fahrzeugs den eigenen individuellen Wünschen anzupassen. Uconnect Touch macht das Leben im neuen Chrysler-Flaggschiff zu einer exzellenten Erfahrung für Fahrer und Passagiere. Gebaut im Werk Brampton in Brampton, Ontario, Kanada, wird der neue Chrysler 300 im ersten Quartal 2011 bei den nordamerikanischen Händlern ankommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.