Das 1-Liter-Auto als Super Efficient Vehicle

Anzeige

samthandschuheFoto: VW/Auto-Reporter.NET

Und VW bringt es doch

Auf der 1. Qatar Motor Show in Doha in der kommenden Woche ist es so weit: Dann stellt Volkwagen sein automobiles „Federgewicht“ in Sachen Verbrauch und CO2-Emissionen der Weltöffentlichkeit vor. Das Fahrzeug ist der erste Vertreter einer neuen Fahrzeugklasse, die der SEVs, der Super Efficient Vehicles…

Wesensmerkmale des Sparmeisters sollen Plug-in-Hybrid und eine herausragende aerodynamische Formgebung sein (was auch immer das heißen mag). Sie versetzen das Fahrzeug in die Lage, mit nur einem Liter Sprit auf 100 Kilometern auszukommen, so VW. 2013 geht das Ökomobil laut „Wirtschaftswoche“ in Serie. Über die technischen Details kann nur spekuliert werden. So sei die Karosserie des Zweisitzers aus Kohlefaser. Ein Zweizylinder-Diesel werde von einem Elektromotor unterstützt, berichtet die „WiWo“.

Das Wichtigste: Durch Forschritte in der Kohlefasertechnik sei das Auto jetzt auch bezahlbar. Aus Kohlefaser bestand bereits das Monocoque des zigarrenförmigen 1-Liter-Gefährts, mit dem VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch 2002 bei der VW-Hauptversammlung vorfuhr. (Auto-Reporter.NET/arie)

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.