Ford sized down

Anzeige

F150EcoDesertracer05
eco oder öko? egal, hauptsache BOOST. F150Eco Desertracer freudenspender. foto: autodino/ford

Ford – tun die was? Jupp!

Mit einem nochmals sparsameren und abgasärmeren Duratorq TDCi-Turbodiesel startet nun das Topmodell-Trio Ford Mondeo, Ford S-MAX und Ford Galaxy ins neue Jahr. Dieser neue Motor folgt der Downsizing-Philosophie (in Europa) und schöpft aus einem Hubraum von lediglich 1,6 Litern ein Drehmoment von 270 Newtonmetern (Nm) sowie eine Spitzenleistung von 85 kW (115 PS). Das Ergebnis ist zum Beispiel im Falle des Ford Mondeo ein durchschnittlicher Verbrauch von nur noch 4,9 Liter/100 km. Dies entspricht CO2-Emis-sionen von gerade mal 129 g/km. Zugleich ist dieser neue 1,6-Liter-TDCi-Vierzylinder-Diesel die Grundlage für den Ford Mondeo ECOnetic mit serienmäßigem Start-Stopp-System. Diese speziell im Hinblick auf minimalen Kohlendioxid-Ausstoß entwickelte Variante unterbietet sogar die 115 Gramm-pro-Kilometer-Schallmauer Ford Angaben)…

Mo’ Fords News:

* Der 1,6 Liter große Ford EcoBoost-Benzindirekteinspritzer mit 118 kW (160 PS) wird fortan im Ford Mondeo, Ford S-MAX und Ford Galaxy serienmäßig mit dem Start-Stopp-System kombiniert.
* Die Top-Dieselmotorisierung, der 2,2-Liter-Duratorq TDCi mit 147 kW (200 PS), ist künftig im Ford Mondeo, Ford S-MAX und Ford Galaxy auch mit dem Ford Durashift-6-tronic-Automatikgetriebe erhältlich. Alle diese Neuheiten kommen in Deutschland im Frühjahr 2011 auf den Markt.

Der serienmäßig mit einem wartungsfreien Dieselpartikelfilter ausgestattete Duratorq TDCi-Vierzylinder mit 85 kW (115 PS) übernimmt die Aufgabe der Einstiegs-Diesel-motorisierung für den Ford Mondeo, Ford S-MAX und Ford Galaxy von der gleichstarken 2,0-Liter-Variante. Trotz des relativ geringen Hubraums liefert das neue Aggregat ein Drehmoment von 270 Nm, das von 1.750 bis 2.500 Touren konstant anliegt.

„Aufgrund dieser Durchzugskraft ist es problemlos möglich, selbst so großen Fahrzeugen wie dem Ford Galaxy mit einem 1,6-Liter-Motor ein angemessenes Temperament zu verleihen – und zwar in Verbindung mit überaus vorteilhaften Verbrauchseigenschaften,“ betont Rolf Deges. „Mit diesem Motor haben wir bereits in unseren kleineren Pkw-Baureihen sehr positive Erfahrungen gesammelt. Da er dank einer speziellen Kalibrierung jetzt auch die Anforderungen deutlich größerer Fahrzeuge erfüllt, ist der neue 1,6-Liter-Duratorq TDCi-Diesel insbesondere für kostenbewusste Ford Mondeo-, Ford S-MAX- und Ford Galaxy-Käufer die erste Wahl.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.