Opels Ampera als lautloses Streifenhörnchen

Anzeige

Opel Ampera Polizeiauto
Eine gute Figur macht er schon mal: Opels Elektro-Ampera im Polizei-Outfit. Foto: Opel/Auto-Reporter.NET

Opel prüft zurzeit den Einsatz seines nahezu emissionsfreien Elektroautos Ampera als Polizeifahrzeug insbesondere in innerstädtischen Ballungsräumen. Das Fahrzeug kommt Ende des Jahres auf den Markt und könnte nach Ansicht des Herstellers auch im emissionsfreien Streifendienst oder bei Undercover-Einsätzen guten Dienst leisten…

Obwohl der Ampera nur Strecken von 40 und 80 Kilometern rein elektrisch bewältigt, haben die Polizeibeamten nicht zu befürchten, wegen einer leeren Batterie außer Gefecht gesetzt zu werden. Der an Bord befindliche Benzinmotor dient auf längeren Strecken als sekundäre Energiequelle. Er erzeugt Strom, mit dem das Fahrzeug dann weiterhin elektrisch angetrieben wird. So vergrößert sich der Aktionsradius des Stromers auf mehr als 500 Kilometer. Auch sein Spurtvermögen von neun Sekunden auf Tempo 100 sollte den Anforderungen der Gesetzeshüter genügen. Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs: gut 160 km/h. (Auto-Reporter.NET/arie)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.