Tuning auf dem Genfer Autosalon: Hamann Guardian

Anzeige

Hamann Guardian 1kl
sieht aus, als würde er alles schlucken, sogar E10. Tuning auf dem Genfer Autosalon: Hamann Guardian. foto: autodino/hamann

Hamann Guardian – Porsche Cayenne Kraftpaket mit 550 Turbo-PS

Es gibt nichts, was es nicht gibt – unter diesem Motto präsentiert HAMANN sein Teileprogramm für den aktuellen Porsche Cayenne Turbo. Durch das Designeroutfit wird das fette SUV zum exklusiven Blickfang vor dem Öko-Vereinsheim. Bestandteil des umfrisierten Vorderbaus ist eine sportlichere Frontschürze mit größeren Kühllufteinlässen. Integrierte zusätzliche Tagfahrlichter sowie runde Fern- und Nebelscheinwerfern in LED-Technik stechen zudem ins (grüne) Auge. Sieht gemein aus: die Carbon-Motorhaube mit den geschlitzten “Powerdomes” für optimale Entlüftung des Motors…

Breit machen den GUARDIAN die seitlichen Kotflügelverbreiterungen. Ergänzt durch die Seitenschweller verbreitern sie die Serienkarosserie an der Vorderachse um beeindruckende 120 Millimeter und an der Hinterachse um 160 Millimeter. Dazu gibts eine neue Heckschürze mit integriertem Diffusor und Platz für die beiden mittig angebrachten 120 Millimeter-Edelstahlendrohre der Sportauspuffanlage.

Hamann Guardian 2kl
Hamann Guardian 5kl
Hamann Guardian 6kl
Tuning auf dem Genfer Autosalon: Hamann Guardian. foto: autodino/hamann

Neben Bollersound legt der in Süddeutschland beheimatete Spezialist nach eigenen Worten besonderen Wert auf einen satten Leistungszuwachs. Resultierend aus dem Zusammenspiel der Tuning-Komponenten, zu denen Sportendtopf, Sport-Katalysatoren, Sportluftfilter und ein optimiertes Motorkennfeld gehören, ergibt sich ein Kraftzuwachs auf 550 PS / 405 kW bei 6.100 U/min. Ebenfalls steigert sich das Drehmoment auf bärenstarke 770 Nm bei 2.300 – 4.600 U/min. Der modifizierte Porsche-SUV verkürzt den Spurt von null bis 100 km/h auf 4,6 Sekunden und steigert die Höchstgeschwindigkeit bis 300 km/h.

Anzeige

Hamann Guardian 4kl
stoppt das schiff auf kommando. die ceramic bremsanlage.
foto: autodino/hamann

Für Headbanger Verzögerungswerte des HAMANN GUARDIAN sorgt eine üppig dimensionierte, in Kooperation mit MOV´IT entwickelte CERAMIC-Sportbremsanlage. Bremsscheiben mit den Maßen 420 x 40 mm (vorne) und 380 x 32 mm (hinten) werden von den vorderen Sechs- und hinteren Vier- Kolbenanlagen in die Zange genommen.
Als maximale Rad-/Reifenkombination empfiehlt der Veredler die ultraleichte, einteilige 11Jx23-Zoll-Schmiedefelge Unique Forged, die in dieser Dimension Dunlop Sport Maxx Reifen der Größe 315/25 R23 tragen können. Speziell für die Luftfederung des Cayenne wurde ein Sportmodul entwickelt, welches die Serienfunktionen erweitert und damit das SUV um bis zu 35 mm absenkt.

Hamann Guardian 7kl
Hamann Guardian 8kl
auch innen gehts im hamann guardian sportlich luxuriös zu.
foto: autodino/hamann

SUV mit sportlichem Luxusambiente
Für das edle Interieur kommen beim Laupheimer Veredler nur hochwertige Materialien zum Einsatz. Besonders griffig präsentiert sich das ergonomisch neu gestaltete Airbag-Lenkrad. Damit aber nicht genug: in Sichtcarbon gefertigte Komponenten veredeln die Armaturen und die Mittelkonsolen. (we)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.