Maserati und Damiani: Man gönnt sich ja sonst nichts …

Anzeige

maserati schluesselanhaengerWeißgold, Edelstein-besetzt für 10.500 Euro. Foto: Maserati/Auto-Reporter.NET

Standesgemäßer Schlüsselanhänger

Wenn sich zwei Unternehmen zusammentun, die beide für Luxus, Stil und höchste Handwerkskunst stehen, muss etwas ganz Besonderes herauskommen – so wie im Fall der Zusammenarbeit des Sportwagenherstellers Maserati mit der italienischen Schmuckmanufaktur Damiani.

Die Begeisterung, die Maserati Fahrer und Freunde der Marke den Produkten entgegenbringen, beweisen sie häufig auch außerhalb ihres Automobils. Daher überrascht es nicht, dass auch das weit gesteckte Produktsortiment der Maserati Kollektion ein großer Erfolg ist: Das Angebot reicht von hochwertiger Bekleidung über Schreibtisch-Accessoires bis hin zu Lederwaren und Taschen…

Noch eine Stufe exklusiver ist allerdings die Zusammenarbeit, die Maserati jetzt mit der italienischen Juweliers-Dynastie Damiani eingegangen ist. Denn beide Marken stehen für Luxus, Eleganz, unnachahmlichen italienischen Stil und nicht zuletzt für exzellente Handwerkskunst. Das im norditalienischen Valenza, unweit von Alessandria, am Oberlauf des Po ansässige 1924 von Enrico Grassi Damiani geründete Unternehmen zählt zu berühmtesten Schmuckmanufakturen Italiens. Weltweit gefragt, wie die lange Liste bekannter Kunden aus dem internationalen Show-Geschäft zeigt.

Anlässlich des Baselworld 2011, einer der weltweit wichtigsten Schmuck- und Uhrenmessen, verkündeten Maserati und Damiani die Erneuerung ihrer Zusammenarbeit. Als Auftakt wurden die Circle Collection und ein ganz besonderes Meisterstück präsentiert. Dabei handelt es sich um einen Schlüsselanhänger aus 18-karätigem Weißgold, auf dem das Maserati Logo aus Edelsteinen nachgebildet ist. 66 Diamanten bilden den Dreizack, 232 blaue Saphire den Hintergrund. Nicht nur diese Ausführung macht den Schlüsselanhänger so exklusiv, sondern auch seine Auflage von nur acht Exemplaren weltweit – die Anzahl der Zylinder in einem Maserati Motor. Preis: 10.500 Euro. Schnelle Entscheidung ist gefragt; denn wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Wer es etwas bescheidener mag, für den gibt es The Circle Collection aus Silber für Damen und Herren: Manschettenknöpfe (275 Euro), eine Kette mit Anhänger (255 Euro) sowie ein Schlüsselanhänger für 235 Euro, deren gemeinsames Designmerkmal die runde Form sowie ein gravierter Dreizack ist.

Weitere Informationen auf www.maserati.de. (Auto-Reporter.NET/um)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.