Volkswagen R GmbH setzt auch 2011 auf den Scirocco R-Cup

Scirocco R-Cup Rennwagen
Scirocco R-Cup Rennwagen, Red Bull-Ring in Spielberg (A).
foto: autodino/vw

Von der Straße auf die Rennstrecke: Der Scirocco R ist im eigenen Markenpokal als Cup-Version erstmals in Österreich unterwegs

Der laut VW umweltfreundlichste Markenpokal der Welt – der Scirocco R-Cup – startet mit gleich zwei Rennen auf dem neuen Red-Bull-Ring. Das Rennwochenende der DTM, in deren Rahmenprogramm der Volkswagen Scirocco R-Cup gefahren wird, ist die erste große Motorsportveranstaltung auf dem neuen Red-Bull-Ring. Dieser wurde erst am 15. Mai diesen Jahres eröffnet…

In der Legenden-Wertung des Scirocco R-Cups dreht sich diesmal alles um ehemalige Größen aus dem Skisport. Die Skisprung-Stars Sven Hannawald (D), Thomas Morgenstern (A) und Adam Malysz (PL), die zusammen viermal Gold, fünfmal Silber und einmal Bronze bei Olympischen Spielen gesammelt haben, zeigen ihr Talent hinter dem Lenkrad.

Ulrich Riestenpatt gt. Richter, Geschäftsführer der Volkswagen R GmbH: „Sowohl beim Motorsport als auch bei Skisport dreht es sich in erster Linie um Geschwindigkeit. Sportler beider Disziplinen zeichnen sich durch Mut und Geschicklichkeit aus. Wir dürfen gespannt sein, wie sich die drei im prominenten Starterfeld schlagen.“

Anzeige

Die Volkswagen R GmbH ist – mit dem Scirocco R – seit der Saison 2010 Namensgeber und einer der Partner des umweltfreundlichsten Markenpokals der Welt (bis zu 80 Prozent weniger CO2 dank Bioerdgas als Kraftstoff).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.