design-world-mustangimg_7

Ford Mustang by Design-World Marko Mennekes

design-world-mustangimg 7
so ein mustang hat was… foto: autodino/miranda


Im gestreckten Galopp

Bereits 1964 erblickte der Ford Mustang das Licht der Welt und gilt als Ahnherr der Pony-Car-Klasse. Bis heute erregen die Karosserievarianten Coupé, Fastback und Cabriolet allein beim Erscheinen schon Aufsehen. Die Firma Design-World in Sundern hat dem von Hause aus mit 412 Serien-PS keineswegs untermotorisierten, wild lebenden Präriepferd einen zusätzlichen Leistungsschub auf nunmehr 435 PS aus 5 Litern Hubraum verpasst…

design-world-mustangimg 2

design-world-mustangimg 3

design-world-mustangimg 6

design-world-mustang 1
ford mustang tuning. foto: autodino/miranda

Der V8 mit einer 6-Gang-Handschaltung Baujahr 2011 verfügt über eine Vollausstattung einschließlich Soundsystem Shaker 1000 CD/MP3. Die bereits erwähnte Leistungssteigerung wird durch einen offenen Luftfilter mit Airbox sowie Software-Optimierung erreicht.
Gleichzeitig erfolgte auch die Aufhebung der Geschwindigkeitsbegrenzung, unabdingbar für ein Wildpferd.
Die Alufelgen in 8,5×20 Zoll mit Bereifung in 255/35ZR20 an der Vorderachse bzw. in 10×20 Zoll mit 285/30ZR20 an der Hinterachse werden von Gewindefahrwerk von H&R tatkräftig unterstützt.

Kommen wir nun aber zur Hauptaktivität von Design-World im sauerländischen Sundern: z.B. Fahrzeuge mit einem unverwechselbarem Äußeren zu versehen. Zunächst erfolgte eine Rundumlackierung einschließlich der Glättung von unlackierten Kunststoffteilen wie Schweller, Diffusor, Grill und Stoßstangen. Die unischwarze Grundfarbe des Mustang GT bleibt unangetastet. Es folgt eine Komplettfolierung mit den eher kontrastierenden Farbnuancen CFC-Black-metallic, CFC-Orange-metallic, CFC-White sowie CFC-Carbon-Strukturfolie-Black. Ohne allzu große Anforderungen an die Fantasie zu stellen: Wer kann sich diesen Wildfang nicht im ausgestreckten Galopp vorstellen?

Anzeige

Klaro, die Verwandlung eines Wildfanges zum Rennpferd kostet. Im Beispiel des „CFC-Sundern Mustang-Projekts“ genau 12.150,00 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.