Suzuki auf der Tokio Motor Show: Swift als Range-Extender-Version

Anzeige

Suzuki Swift Range Extender
suzuki zeigt Swift als Range-Extender-Version. foto: autodino/suzuki

Als weitere Weltpremiere betritt im Dezember der Swift Range Extender die Bühne auf Asiens wichtigster Automobilmesse. Für die vierte Generation seines Swift setzt Suzuki voll auf zukunftsweisende Technologien. Mit dem Swift Range Extender hat Suzuki Leistung und Reichweite auf kurze Alltagsstrecken optimiert.

Distanzen von 20 bis 30 Kilometern legt der wendige Stadtflitzer allein im Batteriebetrieb zurück. Bei Bedarf lädt ein aus den japanischen Kei-Cars bekannter 660-cm3-Benzinverbrennungsmotor den Akku während der Fahrt auf, um so die Reichweite zu verlängern.

Im Vergleich zu rein batteriebetriebenen Modellen verfügt der Swift Range Extender über einen kleineren Akku. Die Vorteile: Er lässt sich schneller laden, wiegt weniger, ist in der Produktion sehr ressourcenschonend und preisgünstiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.