Breitere Fahrspuren in Autobahnaustellen

Anzeige

Autobahnbaustellen bald entschärft?

Ab dem kommenden Jahr sollen die Fahrspuren in Autobahnbaustellen breiter werden. Laut AUTO BILD (Heft 47) wird die entsprechende “Richtlinie
zur Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen” derzeit überarbeitet und soll 2012 in
Kraft treten. Die Richtlinie sieht eine Mindestbreite von 2,60 Metern für Fahrspuren vor. Die maximal zulässige Fahrzeugbreite betrüge damit nicht mehr wie bisher zwei Meter, sondern mindestens 2,10 Meter.

Experten bezweifeln indes, ob damit die Unfallzahlen sinken: “Nach unseren
Erkenntnissen passieren in Baustellen mit schmalen linken Fahrstreifen
verhältnismäßig wenig Unfälle”, sagt Uwe Ellmers, Leiter des Arbeitskreises
Arbeitsstellen bei der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt). Zu einem ähnlichen
Ergebnis kam bereits im vergangenen Jahr eine Untersuchung der Unfallforschung der Versicherer (siehe AUTO BILD 30/2010). [autobild]

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.