Konzeptauto_Toyota-Fun-Vii_1

Konzeptauto Toyota Fun-Vii

Konzeptauto_Toyota Fun-Vii_1Konzeptauto Toyota Fun-Vii. Fotos: Toyota/newspress

Stell dir vor, du hättest ein Auto wie das Konzeptauto Toyota Fun-Vii, dessen Aussehen sich jederzeit verändern lässt. Je nach dem, wie du dich gerade fühlst und so einfach, wie du das Hintergrundbild deines Handy wechselst. Das Konzeptauto Toyota Fun-Vii will so ein Auto sein!

Toyota zeigt den Fun-Vii als eines von mehreren Konzeptautos auf der Tokio Motor Show. Das Nonplusultra wenn es um Individualisierung eines Autos geht. Tuner können einpacken bei diesem Konzeptauto. Hier gibst du deinem Auto den persönlichen Touch. Und zwar sowohl im Innenraum als auch beim Exterieur. Der Toyota Fun-Vii ist eine einzige Anzeigefläche (uups, Werbeidee!!) wobei du jederzeit ALLES was Innen und Außen angezeigt wird (Farben, Texte etc.) ändern kannst.

Konzeptauto_Toyota Fun-Vii_2Konzeptauto Toyota Fun-Vii. zum vergrößern klick!

Auch im Innenraum sehr spacig. Alles soll über holographische Anzeigen ablaufen, die Navigation läuft über “Augmented Reality”, kommuniziert wird per Sprachbefehl. Die Software wird ständig  verbessert und Updates werden automatisch installiert.

Der Toyota Fun-Vii, ein schöner Traum. Und zugleich ein Albtraum für die Polizei. Ich stell mir gerade vor, wie ein Polizeiwagen einen flüchtigen Toyota Fun-Vii verfolgt und die entsprechend Funkdurchsage macht:
”Wir verfolgen gerade einen schwarzen Toyota Fun-Vii, bitte um Verstärkung!”
”Moment, jetzt ist er weiß!”
”Halt, eben hat er auf Grün gewechselt!”
”Also jetzt verfolgen wir einen gelben Toyota Fun-Vii!”
”Naja, eher ins bläuliche gehend…!”

Anzeige

LOL…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.