Peugeot 208_AB

Peugeot 208 ab sofort bestellbar

Anzeige

Peugeot 208 ab sofort in Deutschland bestellbar

Der neue Peugeot 208, der seine Markteinführung in Deutschland ab Ende April 2012 feiert, ist in den drei Ausstattungsversionen Access, Active und Allure zu Preisen ab 11.600 Euro erhältlich und kann ab sofort bestellt werden. Der Aufpreis für den Fünftürer beträgt beim 208 Access und Active 750 Euro, beim 208 Allure 650 Euro. Die Top-Version kostet 19.950 Euro. PR-Meldung nach dem Klick.

Zur Markteinführung kommen in Deutschland zwei Benziner mit einer Leistung von 70 kW (95 PS) und 88 kW (120 PS) ab 14.800 bzw. 17.250 Euro sowie drei HDi-Diesel mit serienmäßigem FAP-System (50 kW/68 PS; 68 kW/92 PS; 84 kW/115 PS) zur Auslieferung. Die 1.0 und 1.2 Liter Dreizylinder-Benzinmotoren (50 kW/68 PS und 60 kW/82 PS) folgen im Juni (1.0 l) und September (1.2 l) 2012 zu Preisen ab 11.600 bzw. 14.150 Euro. Die Top-Version Allure mit 115 kW (156 PS) ist für 18.700 Euro bestellbar und ab September in der Kundenauslieferung. Der Basis-Diesel mit 50 kW (68 PS) kostet ab 13.600 Euro. Bei den „e-HDI“-Versionen mit STOP & START-System weitet Peugeot sein Angebot deutlich aus: Vier e-HDi sind lieferbar, sowohl mit konventionellem als auch mit automatisiertem Schaltgetriebe. Der e-HDi mit 50 kW (68 PS) und EGS5 kostet ab 16.250 Euro und verbraucht nur 3,4 Liter Diesel/100 km, was CO2-Emissionen von kombiniert lediglich 87 g/km entspricht. Die 92-PS-Version mit EGS6 ist ab 18.900 Euro verfügbar (Auslieferung ab September). Dank des konsequenten Motoren-Downsizings verbrauchen alle HDi FAP weniger als 4 Liter/100 km. (Peugeot Angaben)

Alle Peugeot 208 sind serienmäßig mit ABS, sechs Airbags, ESP mit ASR, elektronischer Bremskraftverteilung EBV, Notbremsassistent und SSP (Steering Stability Program) ausgerüstet. Die mittlere Ausstattungsstufe Active verwöhnt mit Audioanlage WIP Sound, Klimaanlage und WIP Bluetooth inkl. USB-Anschluss. Außergewöhnlich in dieser Klasse ist der multifunktionale Touchscreen, über den unter anderem der Bordcomputer bedient wird. Der 208 Allure bietet sportliche Details wie zum Beispiel 16-Zoll-Leichtmetallfelgen. Zu seiner Serienausstattung zählen Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Regensensor, LED-Paket, Sportsitze und Einschaltautomatik für das Abblendlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.