BMW 4er kommt als Coupé, Cabriolet und Gran Coupé samt M-Versionen

Anzeige

Das neue BMW 4er Gran Coupé kommt im Herbst 2014 auf den Markt.

Die für 2013 geplante BMW 4er-Reihe kommt in zahlreichen Modellvarianten. Wie AUTO BILD in Heft 29 berichtet, fällt der Modell-Startschuss im Frühjahr 2013 mit dem 4er-Coupé und dem 4er-Cabrio, das Gran Coupé folgt im Herbst 2014. Darüber hinaus wird es von allen 4er-Modellen eine sportlich-kernige M4-Variante geben.

Das jüngste Kind aus dem Hause BMW ist ab 35.750 Euro erhältlich. Foto: dmd/BMW
Das jüngste Kind aus dem Hause BMW ist ab 35.750 Euro erhältlich.Foto: dmd/BMW

Gemessen an der 3er Limousine sind die 4er-Modelle zwischen 3.500 und 10.000 Euro teurer. Für den Antrieb der BMW 4er-Reihe sorgt beim 425d ein 218 PS starker Dieselmotor, beim 435d sind es 286 PS mit einem maximalen Drehmoment von 580 Newtonmetern. Alternativ zum Sechsgang-Schaltgetriebe kommt der 4er auch mit einer Achtstufenautomatik, die sich in der Sportversion auch über Schaltpaddel am Lenkrad bedienen lässt.

Vor größeren Modell-Umbrüchen steht auch die hauseigene Tuningsparte: Aus der M3er-Familie wird nur das viertürige Limousine überleben. Coupé, Cabrio und Gran Coupé erhalten zum Verkaufsstart im Frühsommer 2014 die Typbezeichnung M4. Damit die magische Gewichtsgrenze von 1.500 Kilogramm nicht überschritten wird, setzt BMW auf Leichtbau: Dach, Motorhaube und Kofferraumdeckel sind aus Kohlefaser, die Türen aus Aluminium. Der Dreiliter-Reihensechszylinder wird voraussichtlich 420 bis 450 PS leisten. Eventuell wird es auch zwei M-Performance Modelle mit 340 PS geben: den M440i für den amerikanischen Markt, den M440d für Europa. Und alle greifen sie nach den (Autos mit) den Sternen! (auto bild)

Anzeige

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.