MINI John Cooper Works GP_A

Der MINI John Cooper Works GP

Anzeige

Auf der Rennstrecke entwickelt, für die Straße zugelassen und in der Auflage streng limitiert – so präsentiert sich der MINI John Cooper Works GP. Das sportlichste und schnellste jemals gebaute Serien-Modell der britischen Premium-Marke absolviert seine Weltpremiere auf dem Mondial de l’Automobile in Paris (29. September bis 4. Oktober 2012) und die Produktion der auf 2 000 Einheiten begrenzten Kleinserie soll noch in diesem Jahr starten.

Sein Vierzylinder-Turbomotor mobilisiert eine Höchstleistung von 160 kW/218 PS, sein einstellbares Gewindefahrwerk, eine Sportbremsanlage sowie modellspezifische Leichtmetallräder und Sportreifen sollen für feinstes Handling sorgen. Mit einem Leergewicht von 1160 Kilogramm (nach DIN-Norm) gehört der MINI John Cooper Works GP zu den leichtesten Sportfahrzeugen seiner Klasse.

Motor, Fahrwerkstechnik und Aerodynamikeigenschaften wurden bei Testfahrten auf dem ehemaligen Grand-Prix-Kurs der Nürburgring-Nordschleife aufeinander abgestimmt. Race Feeling im Alltagsverkehr verspricht sein Beschleunigungswert von 6,3 Sekunden für den Spurt aus dem Stand auf 100 km/h sowie die Höchstgeschwindigkeit von 242 km/h.

Der Luftwiderstand wurde um sechs Prozent reduziert, dies bedeutet weniger Verbrauch und eine größere Höchstgeschwindigkeit. Die Anströmung des Vorderwagens wurde durch den großen Spoiler und den von unten komplett verkleideten Motorraum deutlich verbessert. Die Motorraumabschirmung verringert nicht nur den Luftwiderstand und den Vorderachsauftrieb, sondern optimiert gleichzeitig die Motorraumdurchströmung. Mit Hilfe von Kiemen im mittleren Teil der Abschirmung wird die Luft aus dem Ladeluftkühler gezielt nach außen geführt. Der Luftaustritt liegt in einem Bereich mit hohen Strömungsgeschwindigkeiten und hohem Unterdruck. Dadurch wird die Luft aus dem Motorraum regelrecht angesaugt und der Ladeluftkühler in seiner Funktion optimiert.

Hier geht’s zum neuen John Cooper Works Renn-MINI

Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.