Husqvarna TE449 RR

Husqvarna TE449 RR by Speedbrain bei der Dakar 2013

Anzeige

Anfang 2010 begann Speedbrain, eine speziell auf die Anforderungen von Marathonrallyes konzipierte Version der BMW G450X zu entwickeln.
Mit diesem Motorrad feierte BMW Anfang 2011 das Comeback bei der Rallye Dakar. Gleich im Frühjahr 2011 begannen die Ingenieure bei Speedbrain damit, ein neues Rallye-Rennbike zu entwickeln und zu bauen: die Husqvarna TE449 RR by Speedbrain.

Es ist ein hochmodernes und innovatives Rennmotorrad, das besonders leicht ist, auf unterschiedlichstem Terrain über eine gute Fahrbarkeit und Stabilität verfügt und dem Fahrer maximales Vertrauen gibt. Husqvarna steuert sein Know-how in den Bereichen Weiterentwicklung des Motors und Langstrecken-Mappings zur Verbesserung der Standfestigkeit bei. Speedbrain zeichnet mit seiner Forschungs- und Entwicklungsabteilung verantwortlich für die Entwicklung des Chassis und der rallyespezifischen Komponenten. Das Bike wird kontinuierlich zusammen mit den Piloten weiterentwickelt und optimiert.

Das Herz des Motorrads ist die auf die Anforderungen im Rallyesport hin modifizierte Version des Husqvarna TE449 Motors. Husqvarna zeichnet verantwortlich für die Entwicklung, die Konstruktion und die gesamte Leistungsdiagnostik der 450-ccm-Motoren und liefert die Triebwerke rennfertig an das Speedbrain Team. Der Husqvarna TE449 Motor gehört zu den großen Stärken des Motorrads. Zur Rallye Dakar 2013 wurde der Motor nochmals optimiert.

Ein komplexes und wichtiges Thema ist auch die Elektrik, denn ein Rallye-Rennbike verfügt über zahlreiche Navigations- und Sicherheitskomponenten. Die Husqvarna TE449 RR by Speedbrain verfügt über ein eigenes und nur für dieses Motorrad entwickeltes Elektriksystem, das ebenfalls kontinuierlich modifiziert und verbessert wird. Zudem hat Speedbrain nach der Rallye Dakar 2012 das gesamte Rahmenchassis überarbeitet und teilweise neu entwickelt. So ist das Motorrad, das bei der Rallye Dakar 2013 an den Start geht, eine in zahlreichen Details verbesserte Weiterentwicklung des Dakar-2012-Einsatzbikes.

Zu den Besonderheiten der Rallyeversion gehört im Bereich Chassis ein konzeptbedingt sehr kompaktes Package. Damit kann der zweiteilige Mittel- und Hecktank ideal in das Bike integriert werden. Dies gewährt dem Fahrer maximale Bewegungsfreiheit und sorgt für die im Enduro-Bereich nötige Ergonomie sowie eine perfekte Balance. Zum Leichtgewicht wird die Husqvarna TE449 RR by Speedbrain unter anderem durch die aerodynamisch optimierte Karbon-Kevlar-Verkleidung und eine spezielle Heckpartie. Die Karbon-Kevlar-Motorverkleidung mit integriertem Drei-Liter-Wassertank sorgt für umfassenden Schutz des Motors und des Rallye-Abgaskrümmers in unten liegender Rohrführung. (BMW)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.