mercedes sl aufziehauto modell2

Mobilität von Morgen? Mercedes SL mit Aufzugsmotor

Anzeige

Wie das Foto beweist, hat Mercedes bereits konkrete, wenn auch noch geheime Pläne, was die automobile Zukunft betrifft. Um weg von den fossilen Brennstoffen zu kommen, entwickelt man in Stuttgart eine uralte Technik weiter. Den Federwerkmotor. Hier ein Blechmodell eines Mercedes-Benz 300 SL (W 198 I) mit am Rahmen verschraubter Karosserie und Aufziehmotor.

Natürlich müssen die Ideen vom Modell (hier 1:14) noch in Originalgröße umgesetzt werden. Was man so hört, soll dies aber machbar sein. Lediglich der Schlüssel passt dann nicht mehr an einen normalen Schlüsselanhänger. Ein wenig Feinschliff ist also noch nötig, bis der Federwerkmotor seine Wiederauferstehung feiert.

Wer nicht so lange warten kann, kann sich übrigens bei seinem Händler oder im Mercedes Onlineshop sein Traumauto als Miniaturmodell kaufen. Aber den Mercedes 300SL im Foto von Märklin gibts wohl nicht mehr…

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.