HAMANN BMW 6er Gran Coupé1

Ahh jetzt ja! Tuner Hamann legt Hand an BMW 6er Gran Coupé

Anzeige

Schon ab Werk ist das neue BMW 6er Gran Coupé weder lahm noch unbequem. Ich jedenfalls würde mein Sofa sofort gegen einen 6er BMW tauschen. Mal im Ernst. Was gibt es an diesem Auto noch groß zu verbessern? Tuner Hamann aus dem süddeutschen Laupheim wagt sich (wieder einmal) dran…

Für eine zuträgliche Dosis an Sportlichkeit ersetzt der BMW Veredler die Serienkomponenten durch eine Frontschürze mit zwei integrierten LED-Tagfahrleuchten, einer Frontlippe sowie einer leichteren Motorhaube aus Sichtcarbon. Zur Veredelung des Hecks wird ein Spoiler, eine Heckklappenblende sowie eine Schürze mit integriertem Diffusor zur Aufnahme des 4-Rohr-Sportendschalldämpfers montiert. Nicht fehlen dürfen da natürlich dezente Seitenschweller.

Ich jedenfalls würde mein Sofa sofort gegen einen 6er BMW tauschen.

Weil Felgen und Reifen beim Tuning die “halbe Miete” sind, wird unter der Bezeichnung ANNIVERSARY EVO HYPER BLACK ein einteiliges Leichtmetallrad in 21 Zoll angeboten. Die empfohlene Rad-Reifenkombination liegt vorn bei 9Jx21 Zoll mit Reifen der Dimension 255/30ZR21. Hinten kommen 11,0Jx21 Zoll-Felgen zum Einsatz mit einer 295/25ZR21 großen Bereifung.

Tieferlegungssatz. Vier progressiv gewickelte Fahrwerksfedern senken den Schwerpunkt des Gran Coupé um bis zu 30 Millimeter ab. Dadurch soll das Handling eine deutliche Aufwertung erfahren.

Auf Wunsch verwandelt Tuner Hamann das Interieur des BMW 6er zur VIP Lounge.

Ob Klavierlack, Holz, Leder oder Alcantara – auf Wunsch gibt es alles, was das Herz höher schlagen lässt. Vom personalisierten Fußmattensatz über Pedalerie aus eloxiertem Aluminium bis hin zur Komplettlederausstattung wird alles in handwerklicher Präzision gefertigt, individuell designed und von Meisterhand ins Fahrzeug integriert. Nur den flexiblen Geldbeutel müsst Ihr selbst mitbringen. Den Rest macht der (Tuning-) Meister.

Und wer jetzt noch mehr Power für seinen neuen 6er sucht – bitte ein wenig Geduld. Leistungssteigerungen für die unterschiedlichen Motorenvarianten des Gran Coupé befinden sich bei Hamann bereits in der Erprobung. (Fotos: Hamann)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.