interieur niesmann-bischoff wohnmobil

Niesmann+Bischoff Reisemobile mit über 500 verschiedene Stilwelten im Innenraum

Anzeige

Wer die Türe zu manch einem Reisemobil öffnet, den erwartet allzu oft eine grau geschleierte Biedermann-Atmosphäre.  Mit Glück liegt ein Sixpack im Kühlschrank und das Häusl ist benutzbar. So könnte ich mir mein Party-Wohnmobil vorstellen. Muss nicht sein. Und wer eines der luxuriösen Reisemobile des Modelljahres 2013 von Niesmann+Bischoff öffnet, den erwartet ein gänzlich anderes Raumerlebnis. Innovativ, und vor allem individuell. Mit viel Komfort, einem wohnlichen Ambiente und einem Höchstmaß an Funktionalität. So wollen die Wohnmobil-Entwickler aus Rheinland-Pfalz zukünftig mehr als 500 verschiedene Stilwelten auf vier Rädern bieten.

In der Tat: Im Bereich der Innenausstattung gibt es im Markt bisher nichts Vergleichbares. Käufer von Reisemobilen und Caravans mussten sich bisher damit begnügen, bei den Fabrikaten verschiedener Hersteller nur aus wenigen Standards in Sachen Möblierung und Polsterung wählen zu können. Das ändert sich nun.

Es kann für die Baureihen Arto und Flair 100 nun als Sitzpolster aus modernen Farbtönen ausgewählt werden: Anthrazit und Beige. Optional auch Leder, ebenfalls in Beige, und in der zweifarbigen Nobile-Ausführung. Der Individualität sind kaum Grenzen gesetzt bei der Kombination mit den entsprechenden großen, weichen Rückenpolstern: Für den Wohnraum stehen dem Reisemobil-Fan insgesamt 14 Varianten zur Verfügung, von klassisch bis modern. Mit im Lieferumfang: farb- und polsterentsprechende Hussen für die Kopfstützen der Fahrersitze. Deren Armlehnen und seitliche Sitzflanken werden mit einem Echtlederanteil aufgewertet.

Mobiles Reisen 2.0 quasi. Und bestimmt passt auch “trotz” des wundervollen Interieurs und der heimeligen Wohlfühl-Atmosphäre mindestens ein 6er-Pack und ein Tiefkühlpizza in den Kühlschrank.

Doch nicht nur die Sitz- und Polsteroberflächen sorgen im 2013er-Programm von Niesmann+Bischoff für sichtbare Gemütlichkeit. Das komplette Innen-Design erlebt ein Facelifting. Sämtliche Hängeschrankklappen, mit hochwertigen Tasten aus Chrom, glänzen weiß und bilden einen angenehmen Kontrast zum warmen, dunklen Holz der Einrichtung. Oder – auf Wunsch – zu den anthrazitfarbenen oder grünlichen Echtschiefer-Furnieren. Wer Luxus liebt, kommt in der neuen Wohnwelt garantiert nicht zu kurz. Dafür sorgt auch der Ausblick aus der Küche, deren Fenster mit gebürstetem Aluminium umrahmt und verkleidet ist.

Beim Blick auf den Boden mit robuster Vinyl-Oberfläche fällt auf: Durch die moderne Eichenholz-Optik wirkt er wesentlich heller als im Vorjahresmodell. Hochwertiges Design findet sich in der Wohnzimmertür und, bei Heckbett an Bord, an der rückwärtigen Wand. „Green Grass“ heißt die stylische Akzentbeleuchtung – Grashalme mit 3-D-Effekt in milchigem Acrylglas. Das Wellness-Gefühl komplettieren im Bad die Waschschüssel aus Edelstahl sowie ein Spritzschutz aus echtem Schiefer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.