VW CrossBlue1

VW CrossBlue in Detroit

Anzeige

VW präsentiert Midsize-SUV-Studie – Sechssitziger CrossBlue mit 306 PS

Volkswagen zeigt in einer Weltpremiere auf der North American International Auto Show die Studie einer neuen SUV-Generation: den CrossBlue. Der größte Automobilhersteller Europas hat das neue Allroundtalent speziell für die USA und Kanada konzipiert.

Im Fall einer Serienfertigung würde der CrossBlue das Modellspektrum von Volkswagen um ein siebensitziges Midsize-SUV der 5,0-Meter-Klasse bereichern; aktuell bietet Volkswagen of America als Sport Utility Vehicles den kompakten Tiguan (4,4 Meter) und den Touareg (4,8 Meter) an. Dank eines Plug-In-Hybridsysteme (TDI Clean Diesel + zwei E-Motoren + Doppelkupplungsgetriebe + elektrische Kardanwelle) prognostiziert Volkswagen für das allradgetriebene SUV einen Verbrauch von 89 MPGe (für Hybrid-Fahrzeuge adaptierter EPA-Standard der USA bei voller Ausnutzung der Batterieladung, Highway- und City-Zyklus kombiniert); im reinen Dieselbetrieb beträgt die Reichweite 35 MPG (Highway und City kombiniert).

Im rechnerisch nicht mit dem EPA-Standard vergleichbaren Testzyklus der europäischen ECE-Norm R101 für Elektrohybrid-Fahrzeuge ergibt sich eine Verbrauchsprognose von 2,1 l/100 km. Der in „CrossBlue Glasflake“ lackierte Volkswagen ist 4.987 mm lang, 2.015 mm breit und 1.733 mm hoch. Mit seinen großen Spurweiten (vorn 1.686 mm, hinten 1.696 mm), den ebenfalls neu gestalteten 21-Zoll-Leichtmetallfelgen (Reifen: 285/45) und signifikant ausgestellt Radhäusern steht der CrossBlue ausgesprochen selbstbewusst auf der Straße.

SUV als Notstromaggregat

Links und rechts ist der CrossBlue im Heckbereich jeweils mit einer „Tankklappe“ ausgerüstet; auf der Beifahrerseite befindet sich der Einfüllstutzen für den Diesel- und SCR-Tank, auf der Fahrerseite haben die Ingenieure indes unter einer Klappe zwei Steckdosen integriert. Die erste dient zum Laden der Lithium-Ionen-Batterie; an die zweite können zum Beispiel beim Camping Elektrogeräte wie Kühlboxen oder Lichtsysteme angeschlossen werden – der CrossBlue fungiert in diesem Fall als Stromaggregat.

Fakten im Überblick

  • Name:
    CrossBlue
  • Charakter:
    Midsize-SUV mit Diesel-Plug-In-Hybrid für sechs Personen
  • Verbrauch (EPA für Plug-In-Hybrid-Fahrzeuge):
    89 MPGe
  • Verbrauch (NEFZ für Plug-In-Hybrid-Fahrzeuge):
    2,1 l/100 km
  • Fahrleistungen:
    V/max 127 mph / 204 km/h
    V/max elektrisch 75 mph / 120 km/h
  • Dimensionen:
    Länge 4. 987; Breite 2.015 mm; Höhe 1.733 mm;
    Spurweiten vorn/hinten 1.686 mm/1.696 mm
  • Motoren / Leistung / Getriebe:
    Turbodiesel 140 kW; E-Motor vorn 40 kW, hinten 85 kW;
    Systemleistung (TDI + Batterie) 225 kW; 6-Gang-DSG
  • Batterie:
    Acht Lithium-Ionen-Module; Energiegehalt 9,8 kWh
  • Antriebsart:
    Frontantrieb (via TDI und E-Motor vorn); Allradantrieb (via TDI und E-Motor/en); Heckantrieb (via hinterem E-Motor)
  • Fahrmodi:
    E-Modus, Eco-Modus, Sport-Modus, Offroad-Modus, Laden-Modus

(Fotos: VW)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.