Grün gegen blau – Kennzeichenwechsel bei Mopeds & Co.

Anzeige

Sie sind chic, wendig, einfach zu bedienen und sparsam im Verbrauch. Kein Wunder, dass Mopeds und Mofas besonders für Rush-Hour-geplagte Großstädter eine willkommene Alternative zum Auto darstellen. Wer seinen zweirädrigen Flitzer aus dem Winterschlaf weckt, muss allerdings einiges beachten, wissen die Versicherungsexperten von ERGO: …

„Ab dem 1. März 2013 muss das bekannte Versicherungskennzeichen für Mopeds und Mofas grün sein. Das alte, blaue Schild gilt dann nicht mehr.“ Wer weiterhin mit dem blauen Schild fährt, macht sich sogar wegen Fahrens ohne Versicherungsschutz strafbar. „Die neuen Schilder gelten übrigens auch für Pedelecs, wenn diese laut Betriebserlaubnis als Leichtmofas gelten“, so die ERGO Experten weiter. Die neuen Kennzeichen erhalten Besitzer von Kleinkrafträdern bei ihrem Kfz-Haftpflichtversicherer – hier können sie sich auch über die aktuellen Tarife erkundigen. (Quelle: ERGO)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.