BMW 3er Gran Turismo

Vorstellung des neuen BMW 3er Gran Turismo

Anzeige

Der 3er BMW gilt seit ewigen Zeiten als Sinnbild für ein sportlich kompaktes Auto (besonders in bestimmten Teilen der Bevölkerung). Hier im Bild ist der BMW 3er Gran Turismo übrigens mit M Sportpaket zu sehen. Mit dem Zusatz GT soll der 3er BMW auch “gemütlicheren Zeitgenossen zugänglich gemacht werden. Schließlich soll das “GT” hier als Synonym für “touristisch-sportlich” verstanden werden.

Damit es nicht nur bei dem Namenszusatz des 3er BMW bleibt, weist der neue BMW 3er Gran Turismo im Vergleich zum BMW 3er Touring einen Längenzuwachs von 200 Millimeter und einen 110 Millimeter größeren Radstand auf. Zudem ist die neue Modellvariante 81 Millimeter höher.

Die großzügigeren Außenmaße kommen den Insassen zugute. So gibt es mehr Raum und Bewegungsfreiheit im touristischen 3er als je zuvor. Hinten offeriert der BMW 3er Gran Turismo sogar ganze 70 Millimeter mehr Beinfreiheit.

Zur Markteinführung des neuen BMW 3er Gran Turismo stehen fünf Motoren zur Auswahl, die einen Leistungsbereich von 105 kW/143 PS bis 225 kW/306 PS abdecken. Alle Triebwerke arbeiten mit aktueller BMW TwinPower Turbo Technologie. Neben der Top-Motorisierung in Form des Sechszylinder-Benziners für den BMW 335i Gran Turismo umfasst die Benziner-Palette zwei Vierzylinder, die im BMW 328i Gran Turismo und im BMW 320i Gran Turismo zum Einsatz kommen. Die beiden Zweiliter-Dieselmotoren für den BMW 320d Gran Turismo und den BMW 318d Gran Turismo runden das Triebwerks-Portfolio zum Modellstart ab.

Die Kraftübertragung auf die Hinterräder erfolgt serienmäßig über ein Sechsgang-Handschaltgetriebe. Als Option bietet BMW zudem für alle Motorisierungen die Achtgang-Automatik an. Beide Getriebe arbeiten mit der verbrauchsmindernden Auto Start Stop Funktion.

Infotainement und Elektronik
Ein Highlight ist sicher das vollfarbige Head-Up Display der jüngsten Generation, das wichtige Informationen auf die Frontscheibe projiziert. Neben weiteren Assistenzsystemen sorgt eine neue Schnittstellentechnologie für die  Nutzung externer Mobiltelefone und zahlreicher Bluetooth-Office-Funktionen für internetbasierte Services.
Mit der Sonderausstattung Apps und der kostenlosen Applikation „BMW Connected“ können unter anderem soziale Netzwerke, Web-Radio und die Kalenderfunktionen des iPhones genutzt werden. (Fotos: BMW)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.