Dacia Duster_2013

Neue Medizin gegen Status-Symptome im Dacia Duster

Anzeige

Der Dacia Duster wird ein wenig innerlich aufgemöbelt, ohne das die (hoffentlich nicht) unter Status Symptomen leidende Kundschaft für das SUV mehr zahlen muss. Neu für die Ausstattung Lauréate (ab 13.590 Euro) ist das 4×15-Watt-CD-Radio MP3 mit Aux-In-Buchse, USB-Anschluss, Bluetooth-Freisprecheinrichtung sowie Bedienungssatellit am Lenkrad. Zusätzlich gibts 16-Zoll-Leichtmetallräder.

Das Ducia Duster-Modell Prestige (ab 14.390 Euro) erhält serienmäßig das Navigationssystem TomTom Go LIVE 820. Auf dem 4,3-Zoll (11 cm)-Touchscreen lassen sich Kartendaten für 19 Länder Europas aufrufen. Darüber hinaus können die Nutzer ein Jahr lang kostenlos die LIVE Services nutzen. Diese liefern unter anderem Verkehrsdaten nahezu in Echtzeit ins Fahrzeug und beziehen diese direkt in die Routenkalkulation ein. Nach Ablauf des Jahres können/müssen die Leistungen über die Applikation TomTom HOME abonniert werden.

Der Duster Ice verfügt zum unveränderten Preis ab 12.290 Euro zusätzlich über Nebelscheinwerfer ab Werk. Als weitere Neuheit bietet Dacia den Duster Ice jetzt auch in der Flüssiggasvariante 1.6 16V LPG 105 4×2 an. Der Einstiegspreis von 13.090 Euro liegt 800 Euro über dem Benziner 1.6 16V LPG 105. (Foto: DACIA)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.