aston martin vantage SP10_1

Aston Martin Vantage SP10 – Sondermodell für alle Nicht-Briten

Anzeige

(dmd). Für alle, denen der normale Vantage S noch nicht sportlich genug ist, bietet Aston Martin jetzt ein überarbeitetes Sondermodell an – als Coupé und als Roadster. Der Aston Martin Vantage SP10 ist nur außerhalb Großbritanniens erhältlich. Der Preis beträgt 115.000 Euro.

Das besonders sportlich ausgelegte Sondermodell verfügt erstmals über ein manuelles Sechsgang-Getriebe, sonst es ist technisch identisch mit dem V8 Vantage S. Alternativ kann der Vantage SP10 auch mit dem automatisierten Siebengang-Schaltgetriebe des Serienfahrzeugs bestellt werden. Der 4,7-Liter-Achtzylinder leistet 321 kW/436 PS und erreicht ein maximales Drehmoment von 490 Newtonmetern. Von Null auf Hundert sprintet der Vantage SP10 in nur 4,5 Sekunden und erreicht bei 305 km/h seine Höchstgeschwindigkeit.

Zur Serienausstattung gehören ein Heckdiffusor aus Karbon sowie 19-Zoll Leichtmetallfelgen. Im Fahrzeuginnenraum dominiert die Farbe schwarz. Beim Coupé sind Sitze und das Sportlenkrad aus Alcantara, im Roadster aus Leder. In beiden Varianten ist das Armaturenbrett mit Leder verkleidet.

Ohhja, der Aston Martin Vantage SP10. Ein Auto das auf meiner Liste ganz oben stünde, so denn mein Geldbeutel flexibel genug wäre…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.