Rolls Royce Wraith_Teaser_5

Rolls Royce Wraith wird ein Fastback

Anzeige

Rolls-Royce Motor Cars hat heute bestätigt, was wir vermutet haben. Nämlich, dass es sich bei dem neuen Modell Wraith um ein Fastback handeln wird. Gleichzeitig wurde das vorerst letzte Teaserbild vor der Weltpremiere in Genf veröffentlicht. Es zeigt drei Linien die das Profil des Wraith beschreiben und uns vom Aussehen her nicht wirklich eine Vorstellung vermitteln. Aber so häppchenweise läuft das nun einmal heute mit Bildern. Wenigstens gibt’s von Giles Taylor, Rolls-Royce Motor Cars Design Direktor noch eine Erklärung zu den Linien…

Die natürlich anmutende Linie, die sich durch das ganze Fahrzeug zieht, verspricht einen schnellen, aber auch unangestrengten Grand Tourer. Mein liebster Aspekt ist vermutlich die ausdrucksvolle Gestaltung der seitlichen Fenstergeometrie, die sich über die glamouröse Coach-Tür des Wraith hinweg erstreckt.

Die ausgeprägte Wahrnehmung der linearen Führung geht einher mit der Schulterlinie, die eine Anspannung ähnlich der eines Athleten in den Startblöcken erzeugt. Im Gegensatz dazu steht die Linie, welche die Schulterlinie schneidet: Sie ist etwas künstlerischer und verleiht der dynamischen Aussage des Wraith jene lockere Mühelosigkeit.

Ahh jetzt ja. Habe kein Wort verstanden. Aber nun zur letzten und absolut verständlichen Aussage von Taylor:

Aus meiner Sicht lässt sich erfolgreiches Design stets auf drei, vier Linien reduzieren.

Gut, nun haben wir alles beisammen was wir an Informationen benötigen und in unseren Köpfen formt sich ein genaues Bild vom Aussehen des neuen Rolls Royce Wraith. Da muss ich ja nicht nach Genf. Vielen Dank! (Grafik: Rolls Royce)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.