Hyundai Grand Santa Fe

Autosalon Genf 2013: Hyundai Grand Santa Fe

Anzeige

Star des Messestandes beim Genfer AutosalonMarke ist der Hyundai Grand Santa Fe. Ein um zehn Zentimeter auf 2,80 Meter gewachsener Radstand und die um 22,5 Zentimeter verlängerte und nun knapp 4,92 Meter messende Karosserie sorgen für mehr Platz auf den Rängen.

Wie bei der kürzeren Version sind die Sitze in der zweiten Reihe im Verhältnis 60:40 verschieb-, die Lehnen darüber hinaus in der Neigung verstellbar. Die beiden Sitzplätze in Reihe drei verschwinden bei Nichtgebrauch im Boden, so dass eine ebene Fläche entsteht. Das Ladevolumen fällt üppig aus: Bis zu 604 Liter Volumen nimmt das großzügig dimensionierte Gepäckabteil auf.

In Europa angeboten wird der Grand Santa Fe nach den Plänen von Hyundai mit der stärksten Dieselmotorisierung, die für das SUV verfügbar ist – der turboaufgeladene Vierzylinder-Common-Rail-Direkteinspritzer mit der Bezeichnung 2.2 CRDi leistet 145 kW (197 PS) und beschleunigt den im koreanischen Ulsan ab April 2013 gefertigten Fünftürer auf bis zu 200 km/h. Kombiniert wird das Aggregat grundsätzlich mit einer Sechsstufenautomatik. Der deutsche Markstart erfolgt im Juli 2013. (Foto: Hyundai)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.