Große Preisunterschiede bei Online-Reifenhändlern

Anzeige

Wer seine Reifen im Internet kauft, sollte sich nicht auf einzelne Online-Händler verlassen. AUTO BILD (Heft 10) hat die Preise von zwölf Reifenhändlern im Internet verglichen und Preisunterschiede bei einzelnen Reifenmodellen von bis zu 19 Prozent festgestellt.

Weil die Angebote der getesteten Händler nicht deckungsgleich sind, hat AUTO BILD Preise für die fünf Testsieger des aktuellen Sommerreifentests im Format 195/65 R 15 V recherchiert. Fazit des Preisvergleichs: Grundsätzlich ist keiner der getesteten Online-Reifenhändler günstiger als die Konkurrenz – es gibt aber teils
erhebliche Preisunterschiede beim Online-Kauf einzelner Reifenmodelle. Eine ausführliche Internet-Recherche lohnt sich.

Wer bereits ein bestimmtes Modell im Auge hat, sollte sich genau informieren, welcher Anbieter das beste Angebot auf Lager hat. Lohnen kann es sich auch, zu verschiedenen Zeitpunkten einen Vergleich anzustellen. Denn auch innerhalb eines Online-Shops können sich die Preise täglich ändern. Wer beispielsweise am 1. März aufgepasst hat, konnte beim Kauf eines Satzes des AUTO BILD €co-Meisters 2013, dem “Michelin Energy
Saver +”, mehr als 25 Euro sparen.

Beim “Fulda EcoControl HP” waren an diesem Tag sogar fast 40 Euro Ersparnis für vier Reifen drin – ein Preisunterschied zum teuersten Anbieter von fast 20 Prozent. Auch das Alter ist wichtig. Um sich keine alte Ware andrehen zu lassen, sollte man vor dem Kauf auf den DOT-Code achten. Bei einem Reifen aus der 38. Kalenderwoche des Jahres 2012 lautet der Code zum Beispiel 3812. Ein weiterer guter Tipp: Die neuen
Reifen direkt zur montierenden Werkstatt schicken lassen. (Auto Bild)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.