Ford Tourneo Courier

Ford Tourneo Courier. Von innen so schön, aber von außen…

Anzeige

Beim Ford Tourneo Courier, der gerade auf dem Genfer Automobilsalon präsentiert wurde, geht es mir wie mit diesem Winter. Wenn man innen im warmen Büro sitzt – sind die Flocken schön anzuschauen, aber von außen betrachtet… Na gut, die Geschmäcker sind Gott sei Dank verschieden. Bei den Jahreszeiten und bei den Autos…

Zu den Facts:
Der ebenso wie der Ford B-MAX auf der Ford Fiesta-Architektur basierende Ford Tourneo Courier ist 4.16 Meter lang und als 5-Sitzer ausgelegt und gehört nun mit  Tourneo Connect, Grand Tourneo Connect und Tourneo Custom macht zum Ford Tourneo Quartett .

Kunden haben die Wahl zwischen Duratorq TDCi-Diesel mit 1,5 Liter und 1,6 Liter Hubraum, die zwischen 55 kW (75 PS) und 70 kW (95 PS) leisten. Hinzu kommt der „Motor des Jahres 2012“, der 1,0 Liter große Ford EcoBoost-Benziner mit 74 kW (100 PS).

Zum hübschen Innenraum: Die Bilder zeigen ein Ausstellungsstück des Ford Tourneo Courier. Hier kamen spezielle Chrom-Akzente für den unteren und oberen Kühlergrill und Leichtmetallräder mit einer besonderen Zweiton-Lackierung zur Anwendung. Im Interieur glänzt das Showcar mit einem Lederbezug für den oberen Bereich der Instrumententafel sowie Teilledersitzen. Das wird man sich dann in der Serie auch anders vorzustellen haben.

Wie dem auch sei. Der neue Ford Tourneo Courier soll im türkischen Werk Cocaeli vom Band laufen. Seine Markteinführung ist für das Frühjahr 2014 geplant. (Fotos: Ford)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.