Tuning_Audi_R8_GTR

Tuning Abt Audi R8 GTR – V10 mit 620PS

Anzeige

Für Tuner Abt hat’s heute mit dem Audi R8 GTR bei Autodino zum dritten Male geklappt. Drei Mal in Folge eine Vorstellung in unserer Tuning-Kategorie, das gab’s noch nie! Muss aber sein, denn die Allgäuer Tuner für Marken aus dem VW Konzern waren fleißig und haben keinen Winterschlaf gehalten, trotz des übelsten Winterwetters. Hier haben wir also den Abt R8 GTR. Schon die Leistungsdaten des getunten Supersportlers lesen sich beeindruckend: 620 PS (456 kW) schöpfen die Äbte aus dem V10-Triebwerk. Im Vergleich dazu bringt es das Audi R8-Serienmodell „nur“ auf 525 PS (386 kW).

Der Top Speed des ABT R8 GTR liegt bei 325 km/h, aus dem Stand erreicht der Streetracer die 100 km/h in 3,2 Sekunden. Den Sprint auf 200 km/h absolviert der schnellste R8 in nur 9,9 Sekunden – das ist der Bereich, in dem sich echte Siegertypen aufhalten.

Die Tuner legten besonderen Wert auf Gewichtsersparnis und optimale Verteilung der Kilos beim Audi R8. Im Vergleich zum Serienfahrzeug bringt der Renner von ABT Sportsline mehr als 100 Kilo weniger auf die Waage. Der Hauptgrund dafür ist, dass alle Komponenten aus extrem leichtem Carbon gefertigt sind. Egal ob Front- oder Heckschürze, Heckflügel, Heckklappe oder Motorhaube – alles wird aus CFK gefertigt. Selbst die Außenspiegel, die Türverkleidungen und die Abrisskante am Heck sind aus Carbon. So ist zum Beispiel auch die Frontplatte verstellbar, etwa für den professionellen Einsatz des Audi R8 GTR auf der Nordschleife oder am Hockenheim.

Das Interieur ist in schwarz-rotem Alcantara gehalten, dezente Racingstreifen zieren die Sportschalensitze. Ein Überrollkäfig und 4-Punkt-Sicherheitsgurte gehören genauso zur Ausstattung wie das ebenso extravagante wie praktische Sportlenkrad, das durch ein Materialmix aus Alcantara und Carbon sowie eine LED-Schaltanzeige auffällt. (Fotos: ABT SPORTSLINE)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.