Jeep Cherokee 2014_1

Mutig mutig, das Aussehen vom neuen Jeep Cherokee

Anzeige

Alles was Recht ist. Die Fiat Markentochter Jeep traut sich was, beim neuen Jeep Cherokee 2014, der gerade auf der New York International Motor Show vorgestellt wird. Und es könnte in der Tat sein, dass der Jeep Cherokee im Segment der Mittelklasse-SUV für Aufruhr sorgen wird.  Wenn sein neues Outfit ankommt. Auf der Habenseite verbuchen wir das erste Neungang-Automatikgetriebe in dieser Klasse, eine laut Fiat Verbrauchsreduzierung von bis zu 45 Prozent (im Vergleich zum Vorgängermodell) und mehr als 70 Schutz- und Sicherheitseinrichtungen. Der Jeep Cherokee tritt also an, Kunden auf und abseits Spaß zu bereiten.

Das erste wesentliche Merkmal der Front des neuen Jeep Cherokee ist die Wasserfall-Haube (Haube und Kühlergrill in einer Einheit) mit dem horizontal geknickten Kühlergrill und den traditionellen sieben Lüftungsschlitzen. LED Lichttechnologie kommt überall am neuen Jeep Cherokee zum Einsatz. Die vorderen Leuchteneinheiten verfügen über Tagfahrleuchten. Integraler Bestandteil der hinteren Leuchtengrafik sind LED Heckleuchten.

Die Kunden haben die Wahl zwischen zwei Open Air Optionen – dem neuen CommandView Panorama-Sonnendach oder dem Sky Slider Faltdach über fast die gesamte Dachlänge.

Die Sitze des neuen Jeep Cherokee sind mit hochwertigem Stoff oder mit Nappaleder bezogen und verfügen auf Wunsch über elektrische Verstellung, Heizung, Lüftung und Sitz-Memory. Die asymmetrisch teilbare Rücksitzanlage lässt sich je nach Platz-Bedarf horizontal verschieben.

Fahrer und Passagiere werden sich über komfortable und praktische Zusatz-Ausstattung wie Lederlenkrad, kabellose Ladestation für Handys und vieles andere freuen. Der 8,9 Zentimeter große monochrome TFT LED Bildschirm oder das konfigurierbare 17,8 Zentimeter-Instrumenten-Farbdisplay informieren den Fahrer ganz nach seinen Bedürfnissen über alle wesentlichen Fahr-Werte.

Der Fahrer kann aus einer Vielzahl an Informationen auswählen, die dann in der Mitte des Anzeigenfeldes hinter dem Lenkrad erscheinen, wie zum Beispiel Navigations-Informationen, Geschwindigkeit, Treibstoffverbrauch, Sicherheitswarnungen, Adaptive Cruise Control-Plus (auf Wunsch), Audio-Informationen und Jeep-spezifische Merkmale wie zum Beispiel Selec-Terrain.

Anzeige

Auch die Anzeige für die auf Wunsch erhältliche ParkSense Einpark-Automatik ist in der Mitte des Anzeigenfeldes integriert. Die Grafik führt den Fahrer durch alle Schritte zur Anwendung der Einpark-Automatik. Natürlich konnten es sich die Jeep-Designer nicht verkneifen, Jeep-Tradition ins ParkSense-Display zu integrieren. Die vordere und hintere Begrenzung des angezeigten Parkraumes erscheint in Form des Willys Jeep von 1941.

Das auf Wunsch verfügbare Multimedia-Center mit 21,3 Zentimeter Touchscreen-Bildschirmdiagonale – das größte im Segment – oder das serienmäßige Multimedia-Center mit 12,7 Zentimeter Touchscreen-Bildschirmdiagonale sind intuitiv zu bedienen und in der Mittelkonsole leicht zu erreichen. Das Uconnect System des neuen Jeep Cherokee erlaubt die Bedienung der Systeme für Audio, Klimatisierung, der Sitz-Heizung und -Lüftung direkt am Touchscreen, oder aber an Bedien-Elementen in der Mittelkonsole oder mit Sprachbefehlen. Das Uconnect System in Verbindung mit dem 21,3 Zentimeter großen Farb-Touchscreen verfügt außerdem über Bluetooth-Verbindung, SiriusXM Radio, Navigation, Musik, Apps (Pandora, Aha, iHeart Radio und mehr), Sprach-zu-Text-Nachrichtenfunktion und Audiostreaming.

Das Jeep Cargo Management-System macht das Meiste aus dem Gepäckraum des neuen Jeep Cherokee. Ein universeller Modulträger ist seitlich im Frachtraum angebracht und bietet Haken sowie eine herausnehmbare Einkaufstasche. Weiteres Mopar-Zubehör für das Cargo Management-System umfasst ein Off-road Ausrüstungs-Kit für den Trailhawk mit Schleppseil, Handschuhen und mehr. Sicher mit dem Grundhalter verbinden lassen sich außerdem Staukästen, Schmutzmatten, zusammenklappbare Kühltaschen oder Erste Hilfe Ausrüstung.

Als Antrieb dienen ein 2.4-Liter Benziner mit 184PS oder ein 3.2-Liter V6 mit 271PS zur Verfügung. Der neue Jeep Cherokee verfügt über ein neues Einzelradführungs-Fahrwerk mit MacPherson Federbeinen vorn und Mehrlenker-Führung hinten. Für bessere Achsverschränkung haben die Vorderräder 17 Zentimeter Federweg, die Hinterräder bis zu 19,8 Zentimeter.  Preise sind noch nicht bekannt. (Fotos: FIAT Deutschland)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.