Neuer „Blitz-Marathon“ im Oktober

Anzeige

Am 10. und 11. Oktober soll es den ersten bundesweiten  „Blitz-Marathon“ geben. Das beschlossen jetzt die Minister und Senatoren auf ihrer Innenministerkonferenz in Hannover. Ziel sei, durch die 24 Stunden dauernde Kontroll-Aktion Auto- und Motorradfahrer für die Folgen überhöhter Geschwindigkeit zu “sensibilisieren”. (ar)
Na dann. Ich dachte schon, der Blitzer-Marathon sei nur dafür da, die klammen Kassen zu füllen. Schon toll, was man mit Worten alles machen kann. So werden ja auch die Steuern nicht erhöht, sondern es wird “steuerlich etwas getan!” Klingt doch schon viel freundlicher…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.