Fahrkomfort-Test: bestes und schlechtestes Modell im Test kommen von Mercedes

Anzeige

Die E-Klasse von Mercedes bietet Passagieren den besten Fahrkomfort. Das ist das Ergebnis eines Tests von AUTO BILD, bei dem elf Autos verschiedener Klassen auf ihren Komfort hin untersucht wurden. Das Oberklasse-Modell aus Stuttgart kam dabei am besten mit Bodenwellen, Querfugen und unruhigem Asphaltverlauf zurecht – und bekam von den Testern die Note 1.

Ähnlich komfortabel reisen Passagiere im BMW 740i (Note 1-). Am unbequemsten ist die Fahrt im Mercedes CLA 220 CDI, der mit der Note 4+ abschnitt. Das Fazit der Tester: Es gebe sie zwar, die komfortablen Sänften. Die meisten der getesteten Modelle stießen jedoch auf die eine oder andere Art an ihre Grenzen.

So hat AUTO BILD getestet: Auf einer rund 75 Kilometer langen Runde über vorwiegend schlechte Straßen wurde Fahrverhalten auf Bodenwellen, geflickten Oberflächen, Absätzen, Schlaglöchern und einem Kopfsteinpflasterabschnitt beurteilt.

AUTO BILD testet Fahrkomfort in elf Automodellen / Bestes und schlechtestes Modell im Test kommen von Mercedes / Aktuelle Vorabinformation aus Heft Nr. 22, Erscheinungstermin 31.5.2013

Dazu wurde  die maximale "Stauchung" auf einer definierten Bodenwelle über einen elektronischen
Stoßsensor erfasst, in Beschleunigungskraft umgerechnet und die relative Härte bewertet. Die subjektive Einschätzung des Komforts erfolgte sowohl aus der Position des Fahrers sowie auch aus der "Chef-Position" rechts hinten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.