Lamborghini Gallardo LP 570-4 Squadra Corse

Lamborghini Gallardo LP 570-4 Squadra Corse – da fliegt die Nudel aus dem Gesicht

Lamborghini Gallardo LP 570-4 Squadra Corse
Lamborghini Gallardo LP 570-4 Squadra Corse – der dich JEDE Frau vergessen lässt!!

Ob die Pasta vom Nobelitaliener kommt oder vom vietnamesischen Nudel-Drive-In spielt beim neuen Lamborghini Gallardo LP 570-4 Squadra Corse, keine Rolle. Während der Fahrt in diesem Rennauto kannst du das Essen vergessen!

Der neue Gallardo LP 570-4 Squadra Corse ist technisch sehr nah am Supertrofeo Rennfahrzeug. Beide teilen sich denselben V10-Motor, der in der Rennversion unverändert zum Einsatz kommt. Darüber hinaus besitzt der Squadra Corse den gleichen großen Heckflügel. Er sorgt für hohen aerodynamischen Abtrieb, bis zu dreimal so viel wie beim Gallardo LP 560-4. Ein weiteres Bauteil, das direkt vom Rennfahrzeug stammt, ist die abnehmbare Motorhaube mit ihren Schnellverschlüssen. Wie viele weiteren Komponenten des Squadra Corse bestehen die Haube und der Flügel aus kohlefaserverstärktem Kunststoff.

+++ PR-Meldung +++

Leichtbaukonstruktion durch konsequenten Einsatz von Kohlefaser
Zusammen mit Aluminium bildet Kohlefaser die Basis für die extrem leichte Konstruktion des neuen Gallardo Topmodells. Der Gallardo LP 570-4 Squadra Corse trumpft mit einem Trockengewicht von 1340 Kilogramm auf, noch einmal 70 Kilogramm weniger als beim schon sehr schlanken Gallardo LP 560-4 und genauso viel wie beim LP 570-4 Superleggera, trotz des großen Flügels. Daraus resultiert ein aufsehenerregendes Leistungsgewicht von 2,35 Kilogramm pro PS, das für atemberaubende Beschleunigung sorgt. Der Sprint von null auf 100 km/h ist in gerade mal 3,4 Sekunden erledigt, nach 10,4 Sekunden fällt die 200-km/h-Marke. Erst bei 320 km/h endet der Vorwärtsdrang. Die serienmäßigen Carbon-Keramik-Bremsen garantieren eine standesgemäße Verzögerung.

Die Technologie und der Antriebsstrang
Ebenso wie die Wettbewerbsvariante des Super Trofeo nutzt der neue Squadra Corse den V10 Mittelmotor, der bei 8.000 U/min 419 kW (570 PS) zur Verfügung stellt. Die einzigartige Zündfolge des Zehnzylinders sorgt für den markanten Sound, aus dem Motorsport. Wie das Rennfahrzeug nutzt der Gallardo Squadra Corse serienmäßig das automatisierte Sechsganggetriebe mit der Bezeichnung e-gear, das der Fahrer mit Wippen am Lenkrad bedient. Das elektronisch gesteuerte System wechselt die Gänge sanft und viel schneller, als es ein professioneller Rennfahrer könnte.

Jeder Kilometer im Gallardo LP 570-4 steckt voller Emotion, vor allem dank der unerbittlichen Traktion in fast allen Fahrsituationen, die dem Allradantrieb zu verdanken ist – die Lamborghini Blancpain Super Trofeo ist der weltweit einzige Markenpokal, der mit Rennwagen mit Allradantrieb ausgetragen wird. Der Gallardo Squadra Corse ist eine hochkonzentrierte Fahrmaschine, er bietet ein überwältigendes Fahrerlebnis mit atemberaubenden Kurvengeschwindigkeiten und schnellen, ansatzlosen Reaktionen. Er verhält sich auf der Straße immer hochpräzise, stabil und vollkommen sicher.

Im Look des italienischen Rennsports
Der Gallardo Squadra Corse offenbart seine ultimative Rennsport-Performance schon im Außendesign und bekennt sich dort eindeutig zu seiner italienischen Heimat. Der Dekorstreifen an der Flanke ist in Grün, Weiß und Rot in den Farben der italienischen Flagge, gehalten. Lamborghini lackiert den Squadra Corse in den Farben Giallo Midas (Gelb), Bianco Monocerus (Weiß), Grigio Thalasso (Grau) und Rosso Mars (Rot). Das mattschwarze Finish auf dem großen Heckflügel kontrastiert mit den Lackfarben und verleiht der Außenansicht einen weiteren starken Akzent. Die Motorhaube, die Lufteinlässe an der Front, der Diffusor am Heck und die geschmiedeten 19-Zoll-Räder sind in hochglänzendem Schwarz lackiert, die mächtigen Bremssättel sind in Rot, Schwarz und Gelb erhältlich.

Minimalistisches Sport-Interieur
Extrem leichtes Kohlenfaser und Alcantara®, die perfekte Kombination für sportlichen Minimalismus, prägen den Innenraum des Squadra Corse. Die Instrumententafel, die Mittelbahnen der Sitzkissen und die Rückenlehne der Sitze sind mit Alcantara bezogen. Die Türtafeln, die Renn-Sitzschalen und die Mittelkonsole sind aus Kohlefaser gefertigt – ein Material, bei dem sich Lamborghini weltweit führende Kompetenz aufgebaut hat. Bei der Einfassung der Handbremse, dem zentralen Bereich der Mittelkonsole, an der Außenseite des Lenkradkranzes, im Umfeld der Haupt- und Sekundäranzeigen, bei den Türgriffen und beim Handschuhfach kommt ebenfalls Kohlefaser zum Einsatz. Anstelle der Renn-Schalensitze sidna auch Komfortsitze ergältlich.

Anzeige

Squadra Corse bietet neue Reihe Fahr-Events
Eine neue Reihe von Fahrevents mit der Bezeichnung “Esperienza” bietet für Enthusiasten die Möglichkeit, erste Erfahrungen mit den Sportwagen von Lamborghini zu sammeln und Einblicke in die Welt von Lamborghini zu gewinnen. Die “Lamborghini Academies” offerieren Fahrertrainings auf der Rennstrecke und auf Eis und erste Schritte in Richtung Motorsport. Die Super Trofeo Serie bietet für junge Talente und für Gentleman Driver perfekte Rennerlebnisse, während sich versierte Piloten mit dem Lamborghini GT3 weltweit im Wettbewerb messen können. (Fotos: Lamborghini)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.