Ford_Vignale

Ford bringt eigene Luxusmarke Ford Vignale

Ford – die tun genau was? Sie bringen ab 2015 mit dem Ford Vignale eine eigene(s) Luxusmarke/Modell auf den Markt. Man habe bei Umfragen herausgefunden, dass einige Ford Fahrer das “Besondere” lieben, mehr wollen als andere. Den “besonderen” Anfang in der luxuriösen Modellreihe soll der Ford Vignale auf Basis des Ford Mondeo machen. Weitere Modelle sollen folgen.

Zu den “Besonderheiten” der Vignale Modelle gehören beim Ford Mondeo neue 20″ Räder, viel Chrom an Türen und Spiegeln, eine eigenständiger Stoßfänger mit Wabengittergrill, geänderte Nebelleuchten und das “Nocciola” dunkelbraun.

Natürlich finden sich auch im Innenraum weitere “Besonderheiten”. So wurden die Sitze und das Armaturenbrett individualisiert.  Das Ford eigene MyFord Touch in-car connectivity system liefert allen Mitfahrern Wi-Fi.

Noch interessanter als die Vignale Modelle, finde ich allerdings den Service, der den Käufern dieser Ford “Sondermodelle” geboten wird. Dazu gehören VIP Transport von und zum Flughafen mit Chauffeur, ein spezieller Check-In Service, Zugang zur “Club-Lounge”, ein exklusiver Banken und Kreditkarten-Service mit persönlichen Ansprechpartnern, Bonuspunkte UND Concierge Service! (Fotos: Ford/Np)

Okay, wer einmal in die Welt von Roooobert hereinschnuppern möchte, aber nicht über dessen flexiblen Geldbeutel verfügt, kann ja mal über den Kauf eines Ford Vignale nachdenken.

UPDATE: Nun ist auch das Ford Vignale S-MAX Concept da!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.