Suzuki V-Strom 1000 ABS mit Zubehoer

Zubehör für die neue Suzuki V-Strom 1000 ABS

Anzeige

Die neue Reiseenduro Suzuki V-Strom 1000 ABS ist noch nicht im Handel, da präsentiert Suzuki schon einmal Zubehör für die 1000er V-Strom. Aber das macht Yamaha mit dem neuen Dreizylinder Yamaha MT-09 ja ebenso. Ist auch clever, denn gerade im boomenden Reiseenduro Segment wird am meisten Motorrad Zubehör verkauft. Da die neue Suzuki V-Strom 1000 nur 228 Kilogramm schwer ist, bleibt ja auch genügend Spielraum für den Anbau von Koffern, Schutzbügeln etc. an das Motorrad. Schauen wir einfach einmal, was Suzuki für die neue V-Strom 1000 an Original-Zubehör anbietet.

Ein nicht nur gut aussehendes, sondern auch nützliches Zubehör für die neue V-Strom 1000 ABS ist sicher der Unterfahrschutz. Der Motorschutz ist kein getarnter Plastik-Blender-Spoiler, sondern ein echter Schutz aus Alu. Dieser Motorschutz ist ein Must-Have auch an meiner Tiger 1050!

Etwas verwundert hat es mich, dass Suzuki die heute bereits in Serie verbauten Motorrad LED Blinker nur als Zubehör anbietet. Dies hätte ich von der neuen V-Strom 1000 – wie gesagt – in Serie erwartet. Sei es drum, diese Blinker sehen gut aus. Sind wohl aber nicht unbedingt notwendig.

Notwendig für Motorradfahrer, die nicht über ein Gardemaß von 185cm verfügen, könnte eine tiefere Sitzbank sein, wie sie Suzuki für die neue Reiseendur0 (Adventure-Bike) anbietet. Mit beiden Beinen fest am Boden zu stehen, verhindert so manchen dumm aussehenden Umfaller (weiß ich aus leidvoller eigener Erfahrung). Die Sitzbank ist also ein nützliches Pflichtzubehör für kleinere Motorrad-Fahrer/Käufer der neuen V-Strom. Umgekehrt gilt das natürlich für größere Biker, die Interesse an der neuen Suzuki haben. Sie dürften sich über eine höhere Sitzbank aus dem Original Suzuki Zubehör Sortiment freuen, denn damit müssen die Beine weniger stak abgewingelt werden.

Wer mit der neuen Suzuki V-Strom 1000ABS auf Reisen gehen will – wozu ist ein Adventure Bike denn sonst da – der wird sich sicher über die Suzuki Koffer und den Tankrucksack freuen. Sicher kommt da von dritter Hand noch mehr an Auswahl hinzu, doch für den Anfang gibt es wenigstens schon einmal Stauraum vom Hersteller. Wo wir schon beim Stauraum sind – auch an ein Topcase für die neue V-Strom hat Suzuki gleich gedacht.

Bleibt zum Schluss noch die höhere Tourenscheibe für Suzukis neuen Stromer. Die sollte – je nach Größe des Fahrers – für weniger Zug und mehr Ruhe an Helm und Schultern sorgen. BTW, ich habe an meiner Tiger 1050 schon mindestens vier Scheiben getestet. Mit keiner war ich so richtig zufrieden. Bin jetzt beim zig-fach höhen und neigungs-verstellbaren MRA X-Creen und damit absolut zufrieden. Da ist für jeden eine Einstellung dabei. Netter Nebeneffekt – kaum noch Fliegen an Helm und Visier! Das nur einmal so nebenbei – falls Ihr auch noch nicht die richtige Zubehörscheibe für Euer Moped gefunden habt! (Fotos: Suzuki)

Anzeige

Bald – Das Duell: Suzuki V-Strom 1000 ABS vs Triumph Tiger 1050 ABS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.