Opel-ADAM rossi

Sorgt für brennende Augen – Valentino Rossi Opel Adam

Aber in bester Manier. Dieser Opel Adam sieht einfach nur geil aus. Schade, dass es ihn nur ein Mal geben wird. Der „Opel ADAM & Vale for Charity“ wurde vom Motorrad Rennfahrer und italienischen Opel-Markenbotschafter Valentino „Vale“ Rossi und Stardesigner Aldo Drudi in schimmernden Grau-Metallic- und Neongelb-Mustern entworfen. Der Eyecatcher kommt einem wohltätigen Zweck zugute: Im Dezember wird der „ADAM & Vale for Charity“ im Rahmen eines Spendenprojekts zu Gunsten des Meyer-Kinderkrankenhauses in Florenz versteigert.

Wer jetzt denkt, das Auto sieht ziemlich extrem aus, der hat den Innenraum noch nicht gesehen. Hier haben die Herren Rossi und Drudi noch eine Schippe drauf gelegt. Es soll drei Monate gedauert haben, bis der „ADAM & Vale for Charity“ schließlich fertig war. Top-gestylt mit fließenden Mustern und grell-bunten Akzenten sowie hochwertig ausgestattet mit Leder-Sitzbezügen aus dem Hause Dainese.

Das Meyer-Kinderkrankenhaus verfolgt neue Ansätze bei der Behandlung seiner jungen Patienten und setzt mit einer Vielzahl an Aktivitäten insbesondere darauf, dass sich die Kinder und ihre Familien während der Behandlung rundum wohl fühlen. Spenden sind über die Homepage des Krankenhauses www.ioaiutoilmeyer.it möglich. (Fotos: Opel)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.