Range Rover Evoque Tuning by Larte Design.

Range Rover Evoque Designtuning vom Allerfeinsten

Der Range Rover Evoque ist ja nun mal wirklich bereits als Serien-SUV sehr nett anzusehen, mit seinen stimmigen Proportionen. Und so wird der Schönling folgerichtig auch in großen Stückzahlen verkauft. Weil aber nicht nur Frauen die Krise kriegen, wenn sie ihre Bluse auf einer Party an einer Anderen sehen, sondern auch kein Evoque Fahrer seinem automobilen Spiegelbild an der Ampel begegnen möchte, schafft ein russischer Tuner Abhilfe.

LARTE DESIGN trimmt den Range Rover Evoque in Richtung Street-Racer. Entsprechend sportlich wirkt das neue Bodykit mit dem puristischen Wabengrill und dem gewaltigen Lufteinlass in der Frontschürze. Letztere legt im Vergleich zur Serie einen Großteil ihrer Offroad-Attribute ab und pflegt einen souveränen Racing-Style.

Konkret heißt dies: Weniger durchgehende Flächen, mehr Konturen, mattschwarz lackierte Kontrastelemente und größere Lufteinlässe. Besonders markant fallen die zwei großen Air-intakes an den Seiten aus, die mit doppelreihigen LED-Tagfahrleuchten bestückt sind.

Die Seitenschweller des Rovers hat LARTE in mattem Schwarz lackiert, am Heck erwartet das Auge des Betrachters eine PU-RIM-Heckschürze mit überarbeiteter Abgasanlage aus Edelstahl.

Am anderen Ende des Abgasstrangs befindet sich der leistungsgesteigerte Topdiesel, der nun statt 140 kW / 190 PS satte 162 kW / 220 PS leistet. Im gleichen Atemzug stieg das maximale Drehmoment von 420 auf 480 Nm. In Verbindung mit TÜV-geprüften Tieferlegungsfedern wandert der Schwerpunkt des Evoque außerdem rund 30 Millimeter näher an die Straße, wovon Optik und Handling gleichermaßen profitieren dürften.

Anzeige

Zu den gelungenen Proportionen tragen ferner 21 Zoll große LARTE-Leichtmetallfelgen in Glanzschwarz bei. Mit den Zubehör-/Tuningteilen von LARTE DESIGN wird aus dem Sport Utility Vehicle ein echtes Sport Uniqueness Vehicle. (Fotos: LARTE DESIGN/IKmedia)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.