Folierung Tuning Mercedes CLS-350-CDI-W218

Tuning und Folierung Mercedes CLS 350 CDI W218

Anzeige

Folierung Tuning Mercedes CLS-350-CDI-W218Teil- oder Vollfolierungen bieten bekanntlich im direkten Vergleich mit einer Lackierung viele Vorteile. Die Folie schützt den Lack und kann auf Wunsch auch wieder abgezogen und so das Fahrzeug – hier ein Mercedes CLS 350 CDI W218 – in den Ursprungszustand versetzt werden.

Und um ein wirklich individuelles Erscheinungsbild – von der Firmenwerbung bis hin zum freien Design – an Automobilen aller Art zu realisieren, steht bei den Niedersachsen mit fostla.de eigens eine Designabteilung zur Verfgung, um sämtliche Wünsche, und seien sie auch noch so ausgefallen, wahr werden zu lassen.

Diesmal gilt es, einen Mercedes-Benz CLS 350 CDI W218 radikal zu individualisieren. Und zwar mittels Komplettumbau auf Prior-Design PB550 Black Edition Aerodynamic-Kit. šber das vom Lenkrad aus steuerbare Tieferlegungsmodul erfolgen Absenkung beziehungsweise Höherlegung. Die Vollfolierung mit PWF-Folie in Bond-Gold-Matt-Metallic unterstreicht nicht nur die angeborene Eleganz des Fahrzeuges, sondern lässt durchaus auch Rckschlsse auf eine angemessene Spritzigkeit zu. Rote Applikationen an Frontlippe und Diffusor-Leiste setzen farbliche Akzente. Auch die Scheiben, die Scheinwerfer und die Rückleuchten sind getönt.


Passend zur allzeit sprungbereiten Haltung des Daimlers wurde die Leistung des Triebwerkes durch Motorsoftware von Kooperationspartner PP-Performance von 265 auf 310 PS (228 kW) und das Drehmoment von 620 auf 700 Nm gesteigert. Diesen Service der Optimierung durch PP-Performance-Motorsoftware bietet fostla.de brigens im Hause an.

Der CLS rollt auf laufrichtungsgebundenen CVT-Felgen von Vossen – pulverbeschichtet in Mattgold – in den Abmessungen 9×20 an der Vorderachse und 10,5×20 Zoll an der Hinterachse nebst der entsprechenden Niederquerschnittbereifung. Abschließend noch die lobende Erwähnung der Auspuffblenden, die von einem Mercedes C63 AMG Black Series stammen.

Die Umbaukosten belaufen sich auf etwa 16.000 Euro, vergleichsweise günstig bei dem Resultat. (Fotos: Jordi Miranda)

2 Kommentare

  1. Der look ist echt sagenhaft. Ich habe seit ein paar Wochen auch einen 350 cdi und will ihn von der Masse abheben und suche seit Tagen nach geeigneten Bodykits. Aber bis jetzt kommt keines an den look von deinem 218 dran. was ist das für ein Bodykit, welcher Hersteller hat das ding entworfen ?
    Original C 63 AMG ist es nicht, es sieht echt sogar besser aus als der C63
    Gruß Andy.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.