Heute besser die Probefahrt online buchen

Mit Probefahrten ist das meist so eine Sache. Nicht selten wird man beim Händler genauestens „beäugt“ und hat zahllose Formalitäten zu klären, bevor dieser einem den Schlüssel zum Wunschauto für die Probefahrt in die Hände drückt. Aber es geht auch anders. So reagieren Händler auf Onlineanfragen meist schnell und freundlich und bieten gar einen besonderen Service bei einer Online Probefahrt Anfrage. 

Die Probefahrt übers Internet buchen – funktioniert das? Ja, sagen die Tester von AUTO BILD. Bei 24 Automarken hat AUTO BILD (Heft 23) per Mail eine Probefahrt angefragt. Ergebnis: Die meisten Automobilhersteller reagieren schnell, kompetent und freundlich.

Nur bei Fiat gab es bis auf eine automatisierte Bestätigungsmail keine Rückmeldung auf den Probefahrtwunsch. Alle anderen Testkandidaten haben sich zurückgemeldet. Kia und Citroën waren dabei mit unter einer Stunde Rückmeldezeit die Schnellsten.

Am meisten überzeugt hat allerdings Smart mit einem Rückruf und einem konkreten Angebot für eine Probefahrt nach nur zwei Stunden und 27 Minuten. Am längsten hat es bei Mitsubishi gedauert. Erst drei Tage nach der Mail-Anfrage gab es Post mit den Kontaktdaten der Händler.

14 der 24 Testkandidaten haben schon beim ersten persönlichen Kontakt einen Termin zur Probefahrt angeboten.

Die meisten Hersteller meldeten sich entweder per Mail oder telefonisch innerhalb von 24 Stunden auf die Mail. Audi, Hyundai, Mini und Nissan mussten zwar ein zweites Mal angeschrieben werden, reagierten dann allerdings umgehend.

Anzeige

Positiv: Bei BMW, Mercedes, Porsche und VW meldeten sich direkt die zuständigen Niederlassungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.