MotoCross Motorräder Honda CRF250R und CRF450R 2015

2015 Honda CRF450RHondas MX-Flaggschiff, das Motocross Motorrad CRF450R wurde für 2015 mit einem neuen Fahrmodi-Schalter ausgestattet, der es erlaubt, Motorleistung und Kraftentfaltung in drei Stufen gezielt auf die Strecke und die Bedürfnisse des Fahrers abzustimmen.

Ein Zylinderkopf nach HRC-Spezifikation und ein neuer Auspuff tragen zu gesteigerter Performance bei. Die Spitzenleistung der CRF450R konnte um 0,9 kW (1,2 PS) auf 39,5 kW (54 PS) bei 9.000 Touren gesteigert werden.

Das maximale Drehmoment entfaltet das Viertakt- Einzylinderherz mit 48 Nm bei 7.000 Umdrehungen pro Minute. Leichtere Kayaba PSF2-Luftfederelemente der zweiten Generation sowie eine neue 260 mm Bremsscheibe vorne werten das Chassis auf.

Verbessert rollt auch das Motocross Motorrad CRF250R für die MX2-Klasse zu den Honda-Händlern.

Die CRF250R des Jahrgangs 2015 wurde mit einer neuen 48mm Showa Luftgabel ausgestattet. Da die MX2-Maschine im Prinzip über den Aluminiumrahmen der hubraumstärkeren CRF450R verfügt, (die ebenfalls eine Luftgabel hat, allerdings von Kayaba), kann nun auch die 250er CRF mit dem luftgefederten Radführungsteil das konstruktive Potential noch besser ausschöpfen.

Wie das jüngste CRF450R-Flaggschiff glänzt auch die CRF250R für 2015 mit einem neuen Fahrmodi-Wahlschalter. Dieser EMSB-Switch (Engine Mode Select Button), stellt für Honda einen Durchbruch im Offroad-Sektor dar. Der Schalter am rechten Lenkerende steuert drei Fahr-Modi über Zündung und Einspritzung.

2015 Honda CRF450R

2015 Honda CRF450R

2015 Honda CRF450R

Modus 1 (Standard) aktiviert eine Allround-Abstimmung. Modus 2 (Smooth) bewirkt ein besonders sanftes Ansprechverhalten. Modus 3 (Aggressive) bewirkt eine aggressivdirekte Gasannahme und entlockt dem Motor das letzte Quäntchen Power.

Die duale PGM-FI Benzineinspritzung bezieht die Ansaugluft aus einer 450er Airbox, allerdings über speziell für die CRF250R bemessene Ansaug- und Luftzufuhr-Kanäle. Auch das Mapping von Zündung und Einspritzung ist exakt auf die zugeschnittene Ansaugtrakt-Peripherie und die neue Auspuffanlage abgestimmt. Dazu passend wurde der Gasdrehgriff leichtgängiger gemacht (geänderte Feder).

Mit der FIM-konformen Abgasanlage produziert die CRF250R ihre Maximalleistung von 28 kW (38,1 PS) bei 11.000 Touren. Das maximale Drehmoment beträgt 26,5 Nm bei 8.500 Umdrehungen pro Minute. Eine neue Abgasanlage sowie Feinschliff in Details runden den Modelljahrgang 2015 ab.

(Fotos: Honda)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.