Harley Davidson Elektromotorrad LiveWire

Erstes Harley Davidson Elektro-Motorrad Project LIVEWIRE

Anzeige

War klar, dass Harley Davidson den neuen Markt mit Elektro-Motorrädern nicht nur “ZERO” überlassen kann.

Jetzt präsentiert die Kult Bikeschmiede aus USA mit dem Project LIVEWIRE ihr erstes eigenes E-Bike – die erste elektrisch angetriebene Harley-Davidson. Die “elektrischen” Harleys kann man noch nicht kaufen, vielmehr sollen zunächst in USA die Kundenmeinungen zu einer Harley mit Elektomotor eingefangen und ausgewertet werden.

Doch bereits 2015 wird die Project LiveWire Experience mit Probefahrten nicht nur in den USA weitergehen, auch Kanada und Europa werden dann mit von der Partie sein.

Doch was ist eine Harley, ohne ihren typischen Harley-Sound! Dazu Mark-Hans Richer, Senior Vice President and Chief Marketing Officer, Harley-Davidson Motor Company:

 „Der Sound ist ein klarer Bestandteil des Thrills“, verspricht Richer. „Er weckt Assoziationen zu den Kampfjets auf Flugzeugträgern. Dieser einzigartige Sound des Project LiveWire unterscheidet unser Bike von allen anderen, durch Verbrennungs- oder Elektromotoren angetriebenen Maschinen am Markt.“

Ob diese elektrische Harley wirklich einmal auf den Markt kommt, entscheiden die “elektrischen Reiter” der Zukunft, so es sie denn gibt. Und nicht zuletzt der Klang dieser E-Harley. Und darauf bin ich wirklich sehr gespannt!

Und so sieht sie aus, die erste Elektro Harley Davidson Live Wire. Gerade auf der EICMA 2018 vorgestellt.

2 Kommentare

  1. Ich finde den “Motorteil” an dieser LIVEWIRE gut gelöst. Wenn sie es schaffen, dass das Bike nach Motorrad aussieht, könnte das Experiment Elektro Harley gelingen. Sound muss natürlich auch stimmen. Aber vom Aussehen her ist das Teil okay!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.