Seat Leon Cupra 5F WIDEBODY Tuning

Boah. Widebody-Kit für den Seat Leon Cupra 5F

Seat Leon Cupra 5F WIDEBODY TuningDen von JE Design auf 350PS!! getunten Seat Leon Cupra haben wir gerade vorgestellt, da legen die schwäbischen Tuner bereits mit einem Widebody-Kit im Stile des Leon Cup Racers nach.

Wem die inneren (Motoren-) Werte des Leon Cupra also nicht ausreichen und wer die Sportlichkeit seines Cupra noch weiter betonen möchte, der findet mit diesem Breitbau Kit für den Cupra seine “Extraportion Rennsport” auch fürs Auge. Doch damit wird es dann wohl nichts mehr mit dem Überraschungseffekt auf der linken Spur.

Wer dieses Auto im Rückspiegel hat, macht von ganz alleine Platz.

Ein dreiteiliger Stoßstangenaufsatz, wuchtige Radlaufverbreiterungen vorne und hinten, Seitenschweller im Carbon-Look und ein Heckansatz mit zwei ausgeformten Diffusoren machen aus dem Serien-Cupra einen Kraftsportler im Stile des brachialen Leon Cup Racers. Gut steht dem Cupra auch die graphitmatte Komplettfolierung mit Spoilerlippe, Kühlergrillrahmen, Spiegelkappen, Luftauslassstreben und Felgenrand in roter Kontrastfarbe wie ich finde. Zumindest die rote Lippe hat mein Exeo nun auch 😉

Auch die Doppel-Endrohre in den Maßen 105 x 85 Millimetern fallen sofort auf . Als besonderes Extra versteckt sich im Luftauslass der hinteren Radlaufverbreiterungen auf Wunsch die LED-Zusatzblinkleuchte „Arrow“.

Seat Leon Cupra 5F WIDEBODY Tuning

Seat Leon Cupra 5F WIDEBODY Tuning

Seat Leon Cupra 5F WIDEBODY Tuning

Seat Leon Cupra 5F WIDEBODY Tuning

Seat Leon Cupra 5F WIDEBODY Tuning

Für pures Rennsportfeeling sorgt derweil das von der FIA lizenzierte LED-Regenlicht aus der Formel 1. Das darf allerdings nur für Motorsportzwecke genutzt werden…

Aber es kommt natürlich auch auf die inneren Werte (unter der Haube) an. Aus diesem Grund bieten die Tuner die bereits bekannte Leistungssteigerung auch für den Cupra Widebody an. Mittels Zusatzelektronik (1.899 Euro) steigt die Leistung von serienmäßigen 206 kW/280 PS auf 258 kW/350 PS bei einem maximalen Drehmoment von 440 Nm (380 Nm).

Den Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 erledigt der getunte Seat Leon Cupra Widebody damit in 5,4 Sekunden (Serie: 5,7 Sekunden). Bei Tempo 250 wird abgeriegelt. Keine Angst. Der leistungsgesteigerte Seat erfüllt dabei weiterhin die Abgasnorm Euro 6.

Ferner offeriert JE DESIGN mit dem KW Gewindefahrwerk DCC Plug & Play eine optimale Lösung für den bereits ab Werk mit der adaptiven DCC Fahrwerkregelung (Dynamic Chassis Control) ausgestatteten Cupra. Die für 2.299 Euro erhältliche Anwendung bringt den spanischen Heißsporn bis zu 45 Millimeter näher an den Asphalt.

Und weil richtiges Tuning ohne die richtigen (fetten) Schlappen nicht funktioniert, sind bei JE DESIGN in der Dimension 9,5 x 19 Zoll erhältliche Rad-/Reifen (255/30 R19) Kombinationen zusätzlich zu haben.

 

(Fotos: JE Design/Tuningpresse)

Anzeige

2 Kommentare

  1. Warum wird eigentlich nie erwähnt, dass im Falle eines Fahrzeuges mit DSG-Getriebe das maximale Drehmoment weit überschritten wird. Laut Werksangabe halten die 6-Gang DSGs nur bis zu 350Nm aus.

    1. Du kannst davon ausgehen, dass bei getunten Fahrzeugen die Getriebe entsprechend überarbeitet sind. Oder es werden Toleranzgrenzen in vertretbaren Maßen überschritten, wie bei vielen Chip getunten Fahrzeugen auch, die oberhalb der Serienleistung betrieben werden können, ohne dass der Motor Schaden nimmt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.