Indian Scout 2015

Die Geilheit auf 2 Rädern – die neue Indian Scout

Anzeige

die neue Indian ScoutOMG. Habe gedacht, mein Chopper Alter kommt erst, sobald ich den Drang verspüre, mir die komplette Staffel der Lindenstraße am Stück auf DVD rein zuziehen. Nun aber ist die neue Indian Scout da und ich weiß nicht, was meine Frau davon hält, wenn Mutter Beimer und Klausi bei uns einziehen. Ist mir auch egal.

Kann frau ja mit einem Tupperabend verbinden, während ich auf der Indian Scout nach Las Vegas reite, die Sonne putzen! Das Motorrad muss MANN anmachen. Geht ja nicht anders. Und das meine ich eindeutig zweideutig! 

Indian Scout 2015 Indian Scout 2015 Indian Scout 2015 Indian Scout 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun werde ich meine Triumph Tiger für dieses Metall gewordene Ross zwar nicht hinweg geben (Frau will ja auch mal mit auf Tour), aber für einen Ausritt unter Männern möchte ich mir diese Indian schon gerne in die Garage stellen.

Was für ein Bock. Ich werde gar nicht darüber fertig. Da tut mir die H.D. Konkurrenz schon ein wenig leid….

Was gibt es noch außer dieser extremen Anmach-Optik? Für knapp 13.000.-€ eine ganze Menge, wie ich finde. Dazu zählt ein neuer V2-Motor mit 1.133 cm³ Hubraum und 100 PS, ein „Drive-by-wire“-Gasgriff und ein Sechsgang-Getriebe mit als Overdrive ausgelegtem letztem Gang.

Um mit der neuen Indian Scout fahren zu können, muss man kein Riese sein – obwohl man sich auf diesem Bike sicher wie einer vorkommt.

Und immerhin – bei einer Sitzhöhe von 643 Millimetern und einem Radstand von 1.562 Millimetern bürgt die Bodenfreiheit von 135 Millimetern für Schräglagen bis zu 31 Grad.

Auf der INTERMOT 2014 könnt Ihr die neue Indian Scout live beäugen. Ich wollte die Messe zwar nicht besuchen, aber alleine diese Indian ist es mir wert!! (Fotos: INDIAN)

Anzeige

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.