VW Polo R WRC 2015

Rallye Monte Carlo, VW und Carlo Sébastien Ogier

VW Polo R WRC 2015Dreimal echt „Monte“ – Volkswagen hat bei der Rallye Monte Carlo die Dreifachführung trotz extrem anspruchsvoller Bedingungen und enorm schwieriger Reifenwahl ausgebaut. Vor dem abschließenden Rallye-Sonntag liegen Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F) 42,8 Sekunden vor Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN/FIN) und weitere 1.07,0 Minuten vor Andreas Mikkelsen/Ola Fløene (N/N). Und da war dann noch …

… ein plötzliches Problem, das bei 5.000 Kilometern Testfahrten mit dem neuen Polo R WRC zuvor nie aufgetreten war. Denn in der Nacht von Freitag auf Samstag hatten die Volkswagen Mechaniker am Auto von Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila eine außergewöhnliche Aufgabe zu lösen.

Anzeige

Während der Nachmittagsschleife am Freitag waren zwei Stück Kuchen – ein Geschenk heimischer Bäcker nach der fünften Wertungsprüfung an alle Teilnehmer – abhanden gekommen. Schließlich wurde das Gebäck unter dem Fahrersitz gefunden. (Foto: VW Motorsport)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.