KTM X-Bow Tuning

Getunte Spassrakete: KTM X-Bow mit 485PS und auf 100 km/h in 2,97 Sekunden

Anzeige

KTM X-Bow TuningKTM stellt eigentlich feine Motorräder her. Eigentlich. Doch einen “Ausrutscher” haben sich die Österreicher geleistet. Mit dem X-Bow hat KTM ein mehrspuriges Fahrzeug, mit den Leistungsdaten eines Supersportmotorrades im Programm. Da ist das Grinsen im Gesicht garantiert. Ebenso wie die aufgeweichten Trombosestrümpfe von Mama Beimer im Spassbad. Kann man das noch steigern? Kann man!

Den KTM X-Bow gibt es in den Varianten Street (für Einsteiger), Clubsport (für den Besuch der Rennstrecke) und ROC (= Race of Champions für den professionellen Motorsport) mit mehreren Untergruppierungen.

Einen ebensolchen X-Bow GT, der schon im „Normalzustand“ zwanghaft die Blicke der Betrachter auf sich zieht, wo immer er auftaucht, hat das Team von WIMMER Rennsporttechnik auf ganz speziellen Kundenwunsch hin einer absoluten Sonderbehandlung unterzogen. So stellt einerseits das Triebwerk durch Softwareoptimierung und diverse Änderungen jetzt imposante 485 PS (= 357 kW) Power sowie 520 Nm maximales Drehmoment zur Verfügung, womit sich atemberaubende Beschleunigungswerte erzielen lassen: aus dem Stand auf 100 km/h in 2,97 Sekunden bzw. von 0 auf 200 km/h in 9,9 Sekunden!


Andererseits wurden große Teile der Karosserie spektakulär in Gold foliert. Das Ergebnis läuft unter der Bezeichnung Dubai-Gold-Edition, was durchaus Rückschlüsse auf die Herkunft des Auftraggebers zulässt… (Fotos: Jordi Miranda)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.