Bentley Bentayga SUV

Bentley Bentayga mit W12: SUV mit Nachtsichtgerät und 1.950 Watt

Bentley Bentayga SUVMan sagt nicht Geländefahrt sondern Off Road Trip. Und wer im Bentley Bentayga SUV sitzt, fährt nicht zum Schlammbad, sondern zur Fango-Anwendung. Im Prinzip meinen alle Begriffe das Gleiche, aber der Bentley Bentayga ist „Gleicher“! Mit seinem W12 Motor und den lässig aus dem Krümmer geschüttelten 608PS samt 900 Nm Drehmoment, ist der Bentley Bentayga das derzeit stärkste und schnellste Serien-SUV der Welt.

Haben wir schon von der Höchstgeschwindigkeit des neuen englischen Nobel-SUV gesprochen? Warum. Ist doch sicher wie alle anderen auch bei 250 Sachen abgeriegelt, oder? Eben nicht. Der Bentayga läuft über 300km/h. Die angegebene Vmax liegt bei 301km/h um genau zu sein.

Kann er nun Gelände oder nicht?

Er könnte. Sagen wir mal so. Die technischen Features dazu hat das SUV. Dank Bentleys Fahrdynamik-Modus und der optional erhältlichen sensitiven Off?Road-Einstellung bietet der Bentayga eine riesen Palette an Fahreinstellungen für Straße und Gelände. In bis zu acht Modi können über einen Drehregler die perfekte dynamische Fahrwerksabstimmung für jeden Untergrund oder Straßenzustand gewählt werden. Ergänzt wird diese Vielseitigkeit durch das Bentley Dynamic Ride-System (eine elektrisch aktivierte 48-V-Wankstabilisierung) und die elektrische Servolenkung (EPAS).


Mit den sensitiven Offroad-Einstellungen können geeignete Fahrzeugeinstellungen für eine Vielfalt von Geländearten gewählt werden. Im Fahrerinformationsdisplay werden Infos wie Neigungs- und Rollwinkel, Achsverschränkung, Lenkwinkel, Kompasspeilung und Höhe angezeigt.

Muss ich auch haben: das elektronische Nachtsichtgerät das mögliche Hindernisse mittels Infrarot-Technik erkennt und die Audioanlage mit 1.950 Watt!! oder die Uhr, aus solidem Gold gefertigt (zur Auswahl stehen Rot- und Weißgold). Das Zifferblatt besteht wahlweise aus Perlmutt oder schwarzem Ebenholz und ist mit acht Diamantskalen verziert.

Auch für den Stadtverkehr bietet der Bentayga eine Reihe von Systemen zur Unterstützung des Fahrers. Dazu gehören die Verkehrszeichenerkennung, die verschiedenste Verkehrsschilder erkennt und entsprechende Informationen anzeigt, eine Ausparkhilfe, die mittels Radartechnik beim Rückwärtsausparken querende Fahrzeuge erkennt, und die Top View-Funktion. Dieses System zeigt mithilfe von vier Kameras ein Gesamtbild der Fahrzeugumgebung an.

Darüber hinaus ist der Bentayga mit einem Parkassistenten erhältlich, der geeignete Parkplätze (längs und quer) erkennt und das Fahrzeug anschließend selbst in engste Parklücken automatisch einparkt.

Zu den weiteren innovativen Systemen im Bentayga zählen das elektronische Nachtsichtgerät das mögliche Hindernisse mittels Infrarot-Technik erkennt, und ein Head-up-Display, das Fahrerkonzentration und Sicherheit unterstützt.

Außerdem stehen für den Bentayga drei verschiedene Audiosysteme zur Auswahl: Bentley Standard Audio, Bentley Signature Audio und Naim for Bentley Premium Audio. Das Naim System wartet mit einer Leistung von 1.950 Watt, 18 Lautsprechern und Superhochtönern auf, die für eine unvergleichliche Wiedergabe der höchsten Klangfrequenzen sorgen.

Wer jetzt nach den Preisen für den Bentley Bentayga fragt, der kann sich das Luxus-SUV ohnehin nicht leisten. Ich kann mir noch nicht mal das Ziffernblatt der Uhr im Armaturenbrett leisten…

Mehr zum Bentayga nach seiner Vorstellung auf der IAA. Vielleicht baue ich mir die Uhr dort auch aus. Nee, Spässle g’macht!

Anzeige

(Fotos: Bentley)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.