Opel Karl

Auto-Quicki-Test: Opel Karl

Anzeige

Opel KarlSeit Opel damit angefangen hat, einigen seiner Automodelle “urdeutsche” Männernamen zu geben, freue ich mich jedes Mal aufs Neue, mir die neuen Rüsselsheimer anzusehen. Stellt sich doch die Frage, wie sieht so ein ADAM aus. Oder was macht den KARL zum echten Kerl? Womit wir auch schon beim Theme wären. Der Opel KARL im “Echte Kerl” Auto-Quicki-Test.

Mutig, von dem Opel Karl in diesem Test anzutreten. Obwohl. Das hat er ja nicht freiwillig getan, sondern ein Autodino-Leser hat mich auf die Idee gebracht, dem Opel Karl das anzutun. Nun, was haben wir? Ein Autochen mit vier Stahlrädern in Serie (Modell Selection ab 9.500.-€), mit Außenspiegeln, Sitzen und Licht. Eigentlich alles was Frau Beimer braucht…

Mustermann-Geldbörsen-Faktor:

Hier rockt der Opel Adam alles nieder. Volle Punktzahl in gleich der ersten Disziplin hatte auch noch keiner! Selbst die meisten Mopeds kosten mehr. Okay, die sind auch schneller. Der Opel KARL gibt’s bereits ab 9.500.-€. Und die Sitze sind auch schon drin!

5 von 5 Punkten

Herbrenn-Faktor:

Anzeige

Uuups, da sieht es weniger gut aus. Die 999ccm sind eben nicht gerade der Burner, was Leistung anbelangt. Immerhin quetschen sie sagenhafte 75 PS und 95Nm (kein Schreibfehler!) Drehmoment aus dem “Wischermotörchen” heraus. Da wird’s beim Ampelstart gegen den Radfahrer eng. Aber schneller als ein Fußgänger kommt man mit dem Opel Karl schon voran. Daher:

1 von 5 Punkten

Frauen-Aufreiß-Faktor:

Ich denke mal, dass die Käufer Zielgruppe des Opel Karl, durchweg Frauen sind. Daher müsste diese Disziplin eigentlich eher Männer-Aufreiß-Faktor heißen. Heißt sie aber nicht! Wer sich als Mann dieses Auto kauft, wird von der Disco höchstwahrscheinlich alleine Nachhause fahren müssen. Es sei denn, es schüttet ohne Ende und Mutti möchte (egal wie, aber unbeobachtet beim Einsteigen) und Hauptsache trocken zu Hause ankommen. Oder hätte Karl im “roten Kleid” hier besser abgeschnitten?? Fragen über Fragen…

1 von 5 Punkten

Spritfresser-Faktor:

Anzeige

So ihr Zweifler und Möchtegern-Machos. Hättet Ihr nie gedacht, dass der Opel Karl in einer weiteren Autodino-Test-Disziplin volle Punktzahl abräumt? Die Zündbirne unter der Motorhaube ist extrem genügsam. Vier bis fünf Liter. Mehr braucht das Kerlchen der Karl nicht.

5 von 5 Punkten

Partykeller-Faktor:

Man könnte eine kleine Feier geben, im Opel Karl. Wenn man das weibliche Geschlecht zum Einsteigen bewegen könnte. Denn Platz ist hinreichend da. Auch andere Aktionen dürften im Karl mehr Spaß als im Porsche machen. Theoretisch. So wird wohl der Opel Karl eher zum Supermarkt Einkauf als zum Liebesspiel genutzt. Egal, was man mit / in ihm macht. Hier kommt es nur auf die Platzverhältnisse an.

3 von 5 Punkten

Ergebnis:

Anzeige

15 von 25 Punkten

Na also. Ist doch gar nicht mal so gut schlecht. Ich hätte dieses Ergebnis anfangs nicht vom Opel Karl erwartet. Würde mich mal interessieren, wie er im Vergleich zum Opel Adam abschneidet. Müssen wir irgendwann mal checken!

———————–

Auf was kommt es MANN denn an, bei einem Auto. Eigentlich nur auf die folgenden 5 Faktoren (hier gibt es max. 5 Punkte):
  • Mustermann-Geldbörsen-Faktor: er beschreibt, wie flexibel die Geldbörse eines Max Mustermann sein muss, um sich das getestete Auto leisten zu können
  • Herbrenn-Faktor: reicht die Leistung des getesteten Fahrzeugs aus, um wenigsten die Vespa des Nachbarn beim Ampelstart zu erlegen?
  • Frauen-Aufreiß-Faktor: welche Chancen hast du mit deinem Traumauto bei den Frauen. Ist das Design heißer als das defekte Glätteisen von Autodinos Tochter?
  • Spritfresser-Faktor: wirst du an der Tanke persönlich begrüßt und dein Auto geknutscht und trotz Selbstbedienung vom Tankwart betankt bei jedem Besuch?
  • Partykeller-Faktor: ist die Kiste so klein, dass du beim Ausatmen merkst, dass du vergessen hast, dir die Zähne zu putzen, weil dein Atem von der Frontscheibe sofort zurück geworfen wird?
Diese 5 Faktoren sind entscheidend. Mehr braucht MANN nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.