Bentley Bentayga Test

Auto-Quicki-Test: Bentley Bentayga

Einen Bentley Bentayga Quicki. Wer macht so was? Autodino. Autodino bewertet den SUV-Koloss im Quicki-Macho-Test. Der Bentley Bentayga wirkt und erdrückt. So, als wäre das Luxus-SUV aus einem Gebirgsmassiv herausgesprengt und in eine „Auto-Form“ geflext worden . Knapp 2.500 Kilo wiegt das Dickschiff. Doch wen kann MANN damit beeindrucken, außer den Tankwart?

Bentley Bentayga SUVWen die Wucht des Anblicks und die knapp 2 1/2 Tonnen Gewicht nicht abschrecken (schließlich erhält Mutter Beimer ja auch Liebesbriefe), der drapiert sich nach dem Kauf sehr gerne im Innenraum. So viel sei gesagt. Edelhölzer, Aluminium, Massagesitze, Leder überall. All das verteilt über ein riesiges Platzangebot. Was kann MANN noch erwarten?

Mustermann Geldbörsen Faktor:

Anzeige

Ab 220.000.-€. Mehr sag ich nicht. Aber schließlich hat nicht jeder ein rollendes Gebirgsmassiv vor seiner Villa stehen. Ich als Max Mustermann kann dem Bentley Bentayga noch nicht mal einen adäquaten Parkplatz bieten.

1 von 5 Punkten

Herbrenn-Faktor:

Hier überrascht der Bentley Koloss. Der 6-Liter W12 Biturbo tritt den Passagieren in ihren Massagesesseln mit 608PS und 900 Nm Drehmoment ordentlich ins Kreuz. In 4.1 Sekunden sind die 100km/h gegessen und erst bei etwas über 300 Sachen ist Schluss. Erstmals in einem Autodino-Quicki-Test sorgen diese Werte für volle Punktzahl!!

5 von 5 Punkten

Frauen-Aufreiß-Faktor:

Wie MANN weiß, kommt es sehr wohl auf die Größe an. Wenn dann noch „Bentley“ draufsteht…

5 von 5 Punkten

Spritfresser-Faktor:

Autsch. Ich denke mit einer „20“ vor dem Komma und dem Tankwart sollte man sich besser anfreunden. Die 12-Zylinderchen wollen eben gefüttert werden…

2 von 5 Punkten

Partykeller-Faktor:

Wer ein 12-Zylinder Luxus-Partyauto mit Platz zum Feiern haben möchte und über eine entsprechend flexible Geldbörse verfügt, der kann beim Bentley Bentayga unbesorgt zugreifen. Die Sitze (Massagesitze) sind auch nach dem Umlegen höchst erquickend!

4 von 5 Punkten

Gesamtpunktzahl: 17 von 25 Punkten

Fazit: Obwohl es mit dem Porsche Cayenne auch ein Luxus-SUV-Modell gibt, legt der Bentley Bentayga mit seinen 12-Zylindern noch einen oben drauf! Zudem: Als Bentley ist er eben ein Exot. Und welche Frau kann sich einer exotischen Verführungen schon entziehen?! Wie überall im Leben, muss MANN eben Prioritäten setzen. Wer „Herbrenn-Faktor“ und „Frauen-Aufreiß-Faktor“ ganz oben auf der Liste stehen hat, der muss sich das Bentayga SUV Dickschiff holen! (Foto: Bentley)

Hier alle Autos im Quicki Test!

Anzeige

———————–

Auf was kommt es MANN denn an, bei einem Auto. Eigentlich nur auf die folgenden 5 Faktoren (hier gibt es max. 5 Punkte):
  • Mustermann-Geldbörsen-Faktor: er beschreibt, wie flexibel die Geldbörse eines Max Mustermann sein muss, um sich das getestete Auto leisten zu können
  • Herbrenn-Faktor: reicht die Leistung des getesteten Fahrzeugs aus, um wenigsten die Vespa des Nachbarn beim Ampelstart zu erlegen?
  • Frauen-Aufreiß-Faktor: welche Chancen hast du mit deinem Traumauto bei den Frauen. Ist das Design heißer als das defekte Glätteisen von Autodinos Tochter?
  • Spritfresser-Faktor: wirst du an der Tanke persönlich begrüßt und dein Auto geknutscht und trotz Selbstbedienung vom Tankwart betankt bei jedem Besuch?
  • Partykeller-Faktor: ist die Kiste so klein, dass du beim Ausatmen merkst, dass du vergessen hast, dir die Zähne zu putzen, weil dein Atem von der Frontscheibe sofort zurück geworfen wird?
Diese 5 Faktoren sind entscheidend. Mehr braucht MANN nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.