BMW R 1200 Hybrid-GS LC mit Zweirad-Antrieb

Sensation: BMW R 1200 Hybrid-GS LC mit Zweirad-Antrieb

BMW R 1200 Hybrid-GS LC mit Zweirad-AntriebEine Hybrid BMW GS R 1200 LC mit Zweirad-Antrieb präsentiert der BMW Zubehör Spezialist Wunderlich. Die Wunderlich Hybrid-GS besitzt einen zehn Kilowatt starken elektrischen Vorderrad-Nabenantrieb, zusätzlich zum normalen Motor, der gleich mehrere handfeste Vorteile bietet. So verfügt die Großenduro nicht nur über reichlich mehr Vortrieb im Gelände, das angetriebene Vorderrad zieht die GS auch zügig durch die Kurve.

BMW R 1200 Hybrid-GS LC mit Zweirad-AntriebRaffiniertes Detail: Der in der Leistung regelbare Vorderradantrieb kann komplett autark genutzt werden. Rein elektrisch geht es bei abgeschaltetem Verbrennungsmotor mit bis zu 20 Stundenkilometern voran. Als Rangierhilfe genutzt, erlaubt der Elektromotor sogar eine Rückwärtsfahrt mit drei Kilometern pro Stunde. Das ist extrem praktisch, wenn die schwere GS mal wieder am Hang parkt.

Fast alle Veränderungen an der Serien-GS, unter anderem auch die Fahrwerksanpassung zum Ausgleich des zusätzlichen Gewichts, entstammen komplett der Feder der Wunderlich-Entwickler. Zur Umsetzung des Elektro-Konzepts haben sich die Wunderlich-Ingenieure zudem das Unternehmen evolt mit ins Boot geholt. Die findigen Italiener gelten als Spezialisten für Elektro-Mobilität auf dem Zweirad und haben einige der elektrischen Komponenten mitentwickelt.

Und nicht zuletzt – diese Wunderlich BMW Hybrid GS R 1200LC sieht endgeil aus!! (Fotos: Wunderlich)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.