Victory Cutom Bike Combustion Concept

Victory Custom Bike mit neuem V2 Motor

Victory Cutom Bike Combustion ConceptEin richtiger Mann fährt nur mit einem Lada 4×4 (Niva) durchs Gelände, haut mindestens einen Baum um und erlegt die Sau. Falls er Förster ist. Der “weichgespülte” Otto Muster-Mann, hält die Schnauze, sagt maximal “Ja und Amen”, fährt einen politisch korrekten Golf Diesel und arbeitet – ganz wie Mutti das möchte – bis zum Umfallen. Aber dank VICTORY hat auch der urbane “Weichspüler-Mann” seine Chance einmal ganz männlich zu sein. Mit dem US- Kultbike schlechthin: einer Victory. Im Bild ein Victory Custom Bike mit dem neuen V2 Motor.

Im November sorgte der neue High Performance Zweizylinder von Victory auf der EICMA in Mailand für Gesprächsstoff. Dort war der DOHC-V2 erstmals serienmäßig zu sehen – und zwar im „Ignition“ Concept Bike, das der renommierte Customizer und Victory Vertragshändler Urs Erbacher aus der Schweiz auf die Räder gestellt hat.

Der Motor reißt den Asphalt auf!

Nun tritt der neue Motor zum zweiten Mal ins Rampenlicht einer wichtigen Motorrad Messe. Auf der International Motorcycle Show IMS in New York City präsentiert Victory das „Combustion“ Concept Bike, das vom international bekannten Bike Builder Zach Ness aus Kalifornien rund um den hochmodernen V2 gestaltet worden ist.

Zach Ness, Sohn von Custom-Legende Cory Ness und Enkel des „Godfather of Customs“ Arlen Ness, ist stolz darauf, mit diesem Projekt betraut worden zu sein: „Unsere Familie hat schon so manches Victory Motorrad umgebaut, aber es ist etwas ganz anderes, über die Zukunft zu spekulieren. Ich habe mich bei meiner Arbeit von den legendären amerikanischen Muscle Cars inspirieren lassen.“ Und Zach verrät: „Die neue Victory wird ein Knaller. Der Motor reißt den Asphalt auf!“ (Foto: Victory Motorcycles)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.